Alter Kater zugelaufen

Alter Kater zugelaufen

Beitragvon LUEBO » Di 23. Dez 2014, 01:34

Hallo zusammen,
ich melde mich nach langer Zeit einmal wieder.
Mein Maxi hat sich nach anfänglichem Eingewöhnen richtig gut eingelebt.
Er ist Freigänger und kann den ganzen Tag draußen rumtollen.
Nachts ist er im Haus und das klappt auch klasse! Ist nen richtiger Kuschelkater geworden, der aber auch weis was er will und zeigt das auch. Alles klar. Grenzen müssen auf beiden Seiten abgesteckt werden.
Er ist immer noch sehr direkt und dominierend, aber darauf stellt Mann sich halt ein! ;-)
Klappt wunderbar.
Jetzt zu dem Problem:
Seit Monaten stromert ein steinalter Kater hier durch die Nachbarschaft, der eigentlich ganz lieb ist, aber auch resolut wie mein Maxi.
Hat kein Zuhause, ist aus seinem Zuhause selber ausgezogen, weil die doch absolut "liebe" Katzenmama (Mensch) den Focus auf was anderes gelegt hat.
Nun ist es halt so, das der Goldraune seit Monaten bei uns im Treppenhaus übernachtet, Katzenklappe sei Dank.
Problem: Ich würde den alten Kater gerne aufnehmen, aber mein Maxi kommt mit dem nicht klar. Mittlerweile ist es so, das ich Maxi rauslassen kann und er laut Mauzend gaaanz langsam das weite sucht, wenn der Braune in seinem Nest vor der Tür liegt. Kloppen tun se sich nicht mehr.
Ich habe auch probiert die beiden zusammenzuführen.
Bislang keine Chance.
Ich würde den alten Kerl gerne aufnehmen, aber wie bekomme ich die unter eine Haube?
Wenn Ihr da Tipps habt, wäre ich sehr dankbar!
Dateianhänge
DSC_0005.JPG
LUEBO
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 10. Sep 2013, 01:02

Re: Alter Kater zugelaufen

Beitragvon hernando » Di 23. Dez 2014, 12:05

Ich würde den Kater nicht unbedingt aufnehmen. Ich würde es eher so machen, wie du es bisher gemacht hast. Ich würde dem Kater draußen etwas zu essen geben und ihn im Treppenhaus übernachten lassen, wenn das so möglich ist. Vielleicht einen kleinen Schlafplatz einrichten.
Anscheinend hat der alte Kater das Duell mit deinem Kater wohl gewonnen. Deswegen würde ich es deinem Kater niemals antun, den alten Kater in deiner Wohnung leben zu lassen.
hernando
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 9. Dez 2014, 11:52

Re: Alter Kater zugelaufen

Beitragvon Katzenbär » Di 23. Dez 2014, 16:29

Hallo, also m.E. solltest Du den Maxi als "Alphatier" behandeln. Ihm den Vorrang lassen.
Ich denke mal, dass Katzen ihre Probleme unter sich regeln. Der Mensch könnte dann erst eingreifen, wenn es ernst wird (blutige Kämpfe etc.) Geht der Neuankömmling eigentlich aufs Katzenklo?
Ich habe mal gehört, dass man für eine Zusammenführung zweier Katzen diese mit Leckerlis locken kann. Spielerisch verteilen. Weiter kann ich auch nichts sagen, da ich solche Situation noch nicht hatte.
Ich plädiere dazu, dass das alte Katerchen eine Chance verdient hat und ihm ein warmes Plätzchen zur Verfügung gestellt wird. Ich wünsche schöne Feiertage ohne Stress - LG Marla :)
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." Mahatma Gandhi
Katzenbär
 
Beiträge: 2629
Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:09

Re: Alter Kater zugelaufen

Beitragvon Mila » Di 23. Dez 2014, 23:27

Ich würde es mit Feliway Steckern probieren. Diese künstlichen hormone haben sogar meine Beiden Streithähne beruhigt. und dann nach und nach Gerüche austasuchen. Nimm ein Tuch oder eine frische Socke und streichel deinen Kater damit durch das Gesicht, dann die gleiche socke beim enuen Kater benutzen und immer hin und her. Dann haben Beide den gelichen Geruch. Reagiert eine Katze davon mit Wut erstmal liegen lassen. lass sie sich nach und nach kennen lernen. Und WICHTIG! Guck bitte nach ob dre alte Kater kastriert ist. Auch alte Tiere können noch Junge zeugen, wenn nicht ab ins Tierheim damit und als Wildfang angeben, dann kannst du ihn auch wieder mitnehmen.
"Tierschutz ist keine Liebhaberei, sondern eine ernste sittliche Pflicht im Interesse des Volkes, des Staates und der Menschlichkeit." - Manfred Kyber
Mila
 
Beiträge: 450
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 18:12

Re: Alter Kater zugelaufen

Beitragvon LUEBO » Mi 24. Dez 2014, 01:16

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Antworten.
Maxi ist ganz klar mein Alphatier!
Brauni... Da müssen wir mal sehen..
Er hat sein Nest im Treppenhaus und zu futtern bekommt er auch.
Der braune muss halt nur noch irgendwie lernen das Maxi auch ohne wilde Wemserei durch das Treppenhaus darf. Das war heute Abend nicht wirklich schön. Da waren wohl beide auf Krawall aus... :evil:

Viele Grüße
Carsten
LUEBO
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 10. Sep 2013, 01:02


Zurück zu Zugelaufen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast