Zusammenführung geglückt oder nicht?

Re: Zusammenführung geglückt oder nicht?

Beitragvon Winterkind_92 » Do 3. Aug 2017, 19:51

Hallo, ich wollte mich nochmal zurückmelden und eine kurzes Update geben.
Also das Fell hat er auch schon verloren bevor der Kleine da war, schorf oder ähnliches gab es nicht.
Der Kurzurlaub ist schon vorbei und ich habe dreimal täglich einen Katzensitter für jeweils 1-2 Stunden gehabt, ich habe die beiden anfangs gemeinsam in der Wohnung erhalten und mit der Freundin besprochen, dass sie den großen rauslässt, wenn er es will. Er wollte aber nicht, sie waren letztendlich komplett zusammen und als ich wiederkam lagen die beiden gemeinsam im Karton und haben gekuschelt, sind dann allerdings sofort raus als ich kam.
Seit dem ist der große wie ausgewechselt, Es ist unglaublich, weil er immer relativ aggressiv war und das extrem an den anderen Katzen oder auch an Menschen ausgelassen hat, wenn ihm was nicht gepasst hat. Er könnte auch super lieb sein, aber wen man was getan hat, was er nicht möchte, würde er böse. Wenn eine andere Katze in die Nähe seines Fressens kam, würde sie verprügelt. Mit dem Kleinen teilt er sein Fressen und vorher lies er sich zB partout nicht kämmen ohne fauchen und kratzen. Jetzt gar kein Problem mehr, außer am Bauxh.
Die beiden laufen die meiste Zeit zusammen durch die Wohnung und machen Unfug und reiben ihre Köpfe aneinander.
Kämpfen tun sie weniger, zwischendurch aber schon noch. Inzwischen allerdings meistens geräuschlos.

Ich glaube einfach, dass sich da zwei Freunde gefunden haben. Das hab ich mir beim besten Willen nicht erträumt, meine Hoffnung war, dass sie eines Tages lernen einander zu akzeptieren, aber das? Super cool, ich freue mich so sehr

Ich hoffe es bleibt so und bedanke mich ganz herzlich für eure Hilfe
Winterkind_92
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 20:27

Re: Zusammenführung geglückt oder nicht?

Beitragvon NinK » Do 3. Aug 2017, 20:45

Hallo Winterkind!

Es freut mich unheimlich, dass es mit deinen Rabauken so gut klappt! Manchmal haben sich wirklich zwei gesucht und gefunden. Vielleicht war dein Kater vorher so aggressiv, weil ihm was gefehlt hat, wer weiß? Mein Kater Stinki war früher auch Einzelgänger und hat jede andere Katze/Kater, die ihm begegnet sind, angespuckt und sich nur geprügelt. Als er 5 war, fand ich Mephisto (der war erst ein paar Wochen alt) und nach einer Eingewöhnungszeit und viel Fauchen von Stinki wurden die beiden auch ein Herz und eine Seele. Nachdem Mephisto Anfang des Jahres mit 5 plötzlich verstorben ist, hat Stinki unheimlich getrauert. Manchmal passt es einfach. Bekommen wir noch Bilder der beiden Kumpels?
Die anderen sind nur so groß, weil wir auf unseren Knien sind.
Kommt, lasst uns aufstehen!
NinK
 
Beiträge: 158
Registriert: Di 2. Mai 2017, 18:46
Wohnort: Osnabrück

Re: Zusammenführung geglückt oder nicht?

Beitragvon mariaG » Do 10. Aug 2017, 15:09

Das freut mich ja, mein Kater würde niemals einen zweiten daheim akzeptieren ;)
mariaG
 
Beiträge: 33
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:06

Re: Zusammenführung geglückt oder nicht?

Beitragvon NinK » Sa 12. Aug 2017, 10:35

mariaG hat geschrieben:Das freut mich ja, mein Kater würde niemals einen zweiten daheim akzeptieren ;)


Das dachte ich bei meinem Kater Stinki auch immer, bis Mephisto in unser Leben stolperte. Als er Anfang des Jahres plötzlich starb, hat mein Kater Stinki furchtbar geträumt, die beiden waren ein Herz und eine Seele.
Die anderen sind nur so groß, weil wir auf unseren Knien sind.
Kommt, lasst uns aufstehen!
NinK
 
Beiträge: 158
Registriert: Di 2. Mai 2017, 18:46
Wohnort: Osnabrück

Re: Zusammenführung geglückt oder nicht?

Beitragvon TommyEngel » So 20. Aug 2017, 17:38

Hallo - das war ja ein erfreumicher Ausgang! Wir haben 4 Katzen bzw 3 Katzen uneinen Kater und der Kater lauert und jaht manchmal eine der Katzendamen (seine Schwester) und da fliegen auch öfter die Fetzen / Katzenhaar und wir sind immer froh wenn sie alle gut miteinander auskommen. Bei uns hat es geholfen, wir in ein grossesHaus gezogen sind wo alle ich gut zurück ziehen können. Und dann hat auch nich ein Tipp geholfen, den ich auf http://www.katzenminze.shop gelesen habe und sogar ein Video gesehen habe: wenn man zwei streitende Katzen beruhigen will und es schaffen will, dass sie sich wieder gut roechen können, dann lann man sich katzenminze oder noch besser katzenminze soray hilen und die bwiden katzen damit streicheln bzw leicht auf das Fell sprühen - dann können die beiden sich wieder gut riechen :-) - bei uns hat das geholfen - aber alle unsere Katzen fahren auch total auf Katzenminze ab und sind ganz wild darauf...!
LG
TommyEngel
 
Beiträge: 3
Registriert: So 20. Aug 2017, 17:11

Vorherige

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast