13 Jahre alte Hauskatzen auf Freigang umstellen?

13 Jahre alte Hauskatzen auf Freigang umstellen?

Beitragvon Ninja » Di 12. Aug 2014, 03:41

Hallo zusammen, ich werde demnächst aus dem Stadtghetto in eine Erdgeschosswohnung ins Grüne ziehen, und überlege, meine beiden Stubentiger (13 Jahre) ans Freie zu gewöhnen. Hat jemand Erfahrungen damit? Weiß jemand, ob so alte Katzen überhaupt noch so weit weg gehen würden?! am liebsten wäre mir natürlich, wenn sie mit mir raus und dann auch wieder zusammen rein gehen würden :mrgreen: kriegt man das hin? Leine halte ich für suboptimal, kann mir schon vorstellen, wie die kleinen Jäger dann durchdrehen, wenn ein Mäuschen oder Vogel etc. vorbei käme... :? LG
Ninja
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 12. Aug 2014, 03:27

Re: 13 Jahre alte Hauskatzen auf Freigang umstellen?

Beitragvon Katzenbär » Di 12. Aug 2014, 10:44

Hallo, schau mal, was ich im Internet gefunden habe, LG Marla :)
Hier ein paar Tips zum ersten Mal:

Die Katze sollte hungrig raus gelassen werden. Was nicht heißen soll der Katze kein Futter zu geben. Eher das Frühstück mal ausfallen lassen und statt dessen die Tür öffnen oder mal weniger als sonst in den Napf geben. Der Hunger wird sie Heim treiben und der erste Freigang wird sich nicht über größeren Zeitraum ausbreiten.
Beim ersten Freigang der Katze nicht auf Schritt und Tritt folgen. Sie fühlen sich dann sicherer, werden leichtsinniger und laufen weiter weg als sie es alleine tun würden.
Die Katze in den 4 Wochen Hausarrest ein bestimmtes hörbares Zeichen beibringen. Am besten in Bezug zum Futter. Bei jeder Fütterung z.B. hörbar mit dem Löffel gegen den Napf schlagen.
Mit einer Dose rascheln, in dem beliebtes Leckerli aufbewahrt wird.
Meist kommt die Katze angerannt. Sollte sie mal nicht sofort kommen kann es gut sein, dass sie entweder außer Hörweite ist oder gerade ein ganz interessantes Mäuseloch entdeckt hat. Man sollte es vielleicht dann später ein wiederholtes Mal probieren.

Feste Fütterungszeiten einhalten. So wird sie sich immer zu dieser Zeit Daheim einfinden.

Man kann auch als Belohnung, wenn sie Heim kommt, noch mal ein Leckerli füttern.
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." Mahatma Gandhi
Katzenbär
 
Beiträge: 2574
Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:09

Re: 13 Jahre alte Hauskatzen auf Freigang umstellen?

Beitragvon Feline » Di 12. Aug 2014, 11:04

Der Kater eines Freundes ist auch etwa in diesem Alter vom Wohnungs- zum Gartenkater geworden.

Auf die totale Eroberung der Welt war er nicht aus - deshalb war der Gartenzaun das Ende seines Horizonts.

Bitte keine Leine - die Gefahr, dass die Katze in einem Gebüsch hängen bleibt ist viel zu groß
ich hab es einmal erlebt - zum Glück konnte ich meine Frl. rechtzeitig befreien. Unsere Jetztkatze ist deshalb gechipt.

lg. Feline
Feline
 
Beiträge: 159
Registriert: So 10. Feb 2013, 20:30

Re: 13 Jahre alte Hauskatzen auf Freigang umstellen?

Beitragvon Mila » Di 12. Aug 2014, 20:28

Das mit dem Futter geht immer. Auf jeden Fall müssen die Katzen kastriert UND gechipt sein. Das ist das A und O. Und die min. 4 Wochen Hausarrest einhalten, also wenn ud umgezogen bist lass die Beiden erst die neue Wohnung erkunden. Danach kannst du mal die Tür offen lassen und dich wie selbstverstänldich auf die Terasse setzten, dann hastb du deine Katzen noch ein bisschen im Auge. Doch die werden wohl nicht beim ersten Mal weit raus laufen, doch man weiß nie. Das wird schon. Es ist sehr schön, dass du deinen Katzen noch nach 13 Jahren die Welt da draußen zeigen möchtest. Vielleicht werden sie es dir mal mit einer Maus danken :lol:
"Tierschutz ist keine Liebhaberei, sondern eine ernste sittliche Pflicht im Interesse des Volkes, des Staates und der Menschlichkeit." - Manfred Kyber
Mila
 
Beiträge: 450
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 18:12

Re: 13 Jahre alte Hauskatzen auf Freigang umstellen?

Beitragvon Ninja » Di 19. Aug 2014, 20:28

Danke euch für die Beiträge, ich hatte sowieso vor, die Beiden erstmal ein paar Wochen drinnen zu halten, damit sie sich zuhause fühlen können. Das mit dem Signalgeräusch ist eine gute Idee, und auch das mit dem hungrig rauslassen - die beiden werden dann sicher nicht allzu weit von der Futterquelle weg gehen ;) zumindest die ersten Male... :roll:
Ninja
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 12. Aug 2014, 03:27

Re: 13 Jahre alte Hauskatzen auf Freigang umstellen?

Beitragvon naidoo » Fr 17. Jul 2015, 10:40

Morgen!

Ich persönlich stelle mir das ziemlich schwierig vor, vor allem weiß ich gar nicht, ob eine Hauskatze in diesem Alter dann überhaupt noch das Bedürfnis verspürt nach draußen zu gehen. Der Umgang mit anderen Tieren wäre kein Problem, da sie sehr friedliebend zu allen Tieren ist.

Wir haben beispielsweise bei vogelvoliere.org eine Vogelvoliere besorgt und in unser Schlafzimmer gestellt und die Katze interessiert der Vogel überhaupt nicht als Beute.
naidoo
 
Beiträge: 5
Registriert: So 31. Mai 2015, 11:56

Re: 13 Jahre alte Hauskatzen auf Freigang umstellen?

Beitragvon Fritz » Fr 17. Jul 2015, 11:53

Hallo,
eigentlich wurde hier schon alles geschrieben was man beachten sollte,
wenn man eine Katze an den Freilauf gewöhnen möchte.

Jede Katze reagiert aber anders,
bei einer Nachbarin von mir ist die Katze beim 1. Mahl weggelaufen
und erst nach ein paar Tagen wieder aufgetaucht. :shock:

Die Katze, die an die neue Umgebung noch nicht gewöhnt war,
hatte Angst bekommen, sich vielleicht auch vor irgend was erschreckt
und ist in Panik abgehauen, um sich wohl irgendwo zu verstecken. :?

Ich würde die Katze vielleicht erst in der Dämmerung herauslasen
und eventuell doch eine Leine benutzen falls diese in Panik gerät
und darauf achten, daß sich deine Katze, immer wenn sie Angst bekommt
schnell wieder in die Wohnung retten kann.

Aber vielleicht reagiert Deine Katze ja ganz entspannt
und es gibt keine Probleme. :)

Ich würde es Deiner Katze die Freiheit gönnen
und freue mich für sie wenn diese nun auch die große Welt kennenlernen kann. :P

Fritz.
Fritz
 
Beiträge: 282
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 19:20

Re: 13 Jahre alte Hauskatzen auf Freigang umstellen?

Beitragvon Katzenbär » Fr 17. Jul 2015, 13:33

Uuups, die Frage wurde vor fast genau einem Jahr gestellt - ob die 13-jährige Katze nun den Freigang bekommen hat? Es kam keine Antwort. Aber so ist das, es wird hier um Hilfe gebeten, zig mal wird geantwortet und keine Resonanz, was eigentlich daraus geworden ist. Schade :shock:
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." Mahatma Gandhi
Katzenbär
 
Beiträge: 2574
Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:09

Re: 13 Jahre alte Hauskatzen auf Freigang umstellen?

Beitragvon Fritz » Sa 18. Jul 2015, 22:53

Hallo,
ja natürlich wäre es interessant immer die Entwicklung jeder Katze
weiter zu verfolgen und dadurch auch selber zu lernen wie sich Katzen verhalten. :?

Es wiederholen sich aber häufig viele Verhaltensweisen, sowohl der Katzen,
als auch der Menschen und so gibt es auch immer wieder ähnliche Fragestellungen in einem Forum.

Ein Katzenforum muß also nur lange genug existieren, irgendwann wurden dann alle Fragen
einmal behandelt und es gibt ein Nachschlagewerk mit allen nur möglichen Ratschlägen. :P

Fritz.
Fritz
 
Beiträge: 282
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 19:20

Re: 13 Jahre alte Hauskatzen auf Freigang umstellen?

Beitragvon MichelleW » Sa 30. Apr 2016, 13:33

Meine Katze weiß, dass sie nur mit mir zusammen in den Garten darf und auch dass sie auf dem Grundstück bleiben muss. Da wir ein recht überschaubares Grundstück haben und meine Katze auch sehr anhänglich ist, ging das mit der Erziehung in diese Richtung sehr gut.
MichelleW
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 30. Apr 2016, 13:22

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste