Eine Tierkrankenversicherung ist nicht unnötig..

Eine Tierkrankenversicherung ist nicht unnötig..

Beitragvon marinaa » Sa 18. Jun 2016, 19:08

Hallo!

Eigentlich dachte ich das eine Tierkrankenversicherung unnötig ist. Habe mich aber des besseren belehren lassen. Unser Hund Cheeky, hat vor einem Monat Rattengift gefressen und war in einer Tierklinik. Zum Glück geht es ihm jetzt wieder gut.
Nur hatten wir dadurch hohe kosten. Deswegen werde ich jetzt eine Tierkrankenversicherung abschließen. Ich weiß aber nicht wo, welchen Tarif nehmen, auf was besonders achten? Damit ich nicht am Ende zu viel bezahle..
mal bin ich der hund und dann wieder der baum
marinaa
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 4. Dez 2014, 20:31

Re: Eine Tierkrankenversicherung ist nicht unnötig..

Beitragvon nest » Sa 18. Jun 2016, 22:49

Das ist wirklich Furchtbar. Zum Glück hat er es geschafft, ich kenne einen Fall da hat der Hund leider nicht überlebt. War wohl zu spät in der Klinik angekommen.
Natürlich das du jetzt über diese Versicherung anders nachdenkst. Ich denke aber immer noch das es besser ist das Geld zu sparen für den Fall der Fälle. Wer weiß vielleicht wirst du die Versicherung gar nicht mehr brauchen. Das Geld was du der Versicherung zahlen würdest legst du auf die Seite und gut is.
Das ist meine Meinung dazu. Wenn du aber schon entschieden hast, dann suche einen guten Anbieter wie Agila z.B. http://www.agila.de/tierkrankenversiche ... nde-katzen. Bei denen habe ich die Haftpflichtversicherung für meinen Hund. Auf der Seite kannst du mal schauen was sie so für einen Schutz anbieten. Was man genau beachten muss..hmm..da kenne ich mich auch nicht aus
Nicht ohne Bedenken nehme ich mit Bedauern irgendwas zurück.
nest
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 22:30

Re: Eine Tierkrankenversicherung ist nicht unnötig..

Beitragvon Plueschmaus » Mo 20. Jun 2016, 21:17

Wir wollten das eigentlich auch machen, da unsere Katzen so langsam älter werden, mussten dann aber feststellen, dass die Versicherungen nur für Katzen bis 10 Jahren gelten und da sind unsere schon länger drüber.
Plueschmaus
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 21:06

Re: Eine Tierkrankenversicherung ist nicht unnötig..

Beitragvon Paul Ludwig » Mi 27. Jul 2016, 13:36

Ich denke schon, dass eine Tier-KV sinnvoll ist, weil man grade bei Hunden, die ja sehr viel draußen sind, nie weiß, ob er mal von einem anderen Hund gebissen wird, oder ob er nochmal was Giftiges frisst. Da ist es schon besser, man ist vor hohen Tierarztkosten geschützt.
Paul Ludwig
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 12:55

Re: Eine Tierkrankenversicherung ist nicht unnötig..

Beitragvon martinahill » Fr 14. Okt 2016, 11:01

Schönen guten Tag!

Ich schließe mich hier der Meinung der Mehrheit an, dass du mit einer entsprechenden Versicherung für deine Katze definitiv keinen Fehler machst. Denn leider kann es ja auch immer wieder mal zu unvorhergesehenen Krankheiten oder anderen Problemen bei den Tieren kommen.

Daher empfehle ich auf jeden Fall auf der Seite vorbeizuschauen und eine günstige Katzen Krankenversicherung abzuschließen.

MfG
martinahill
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 22:45

Re: Eine Tierkrankenversicherung ist nicht unnötig..

Beitragvon Marina » Di 25. Okt 2016, 11:37

Hallo liebe Katzenliebhaber,

ich selbst war auch lange ziemlich unsicher ob ich so eine Tierkrankenversicherung abschließen soll. Habe mich aber dann auch eines Besseren lehren lassen und schlussendlich auch ein Versicherung abgeschlossen. Weil wenn dann wirklich etwas passiert, ist es sicher besser eine Versicherung zu haben. Der Tierarztbesuch ist ja meist nicht gerade billig...
Ich habe meine Tierkrankenversicherung übrigens über https://www.versicherung-online.net/ gefunden. Dort kann man super die unterschiedlichsten Versicherungen von verschiedenen Anbietern vergleichen.

LG Marina
Marina
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 25. Okt 2016, 11:28

Re: Eine Tierkrankenversicherung ist nicht unnötig..

Beitragvon Macika » Sa 16. Feb 2019, 12:05

Sehe ich genauso.
Wenn eine Versicherung einspringt dann hat man auf jeden Fall weniger Sorgen. Man fühlt sich einfach sicherer und weiß, dass die Katze dann auch abgesichert ist.

In meinem Fall ist es so, dass ich nach einer Katzenkrankenversicherung suche denn meine Katze ist auch nicht mehr die jüngste und fängt schon an gewisse Krankheiten zu bekommen.

Demnach sehe ich es auch so, dass es sinnvoll wäre wenn man sich so eine abschließt. Man sollte sich vorher aber wirklich informieren und schauen, dass man auch die richtige findet.

LG
Macika
 
Beiträge: 85
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 09:17


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron