Katze versichern lassen?

Re: Katze versichern lassen?

Beitragvon Mama von 5 » Di 27. Jun 2017, 10:30

P.S.: Es gilt immer die Faustregel: Wer das Geld hat, mal eben 4.000-6.000 € bezahlen zu können, der braucht keine Versicherung (weder OP- noch eine komplette Krankenversicherung für eine Katze).
Wer nicht mal ca. 300 € auf einen Schlag zahlen kann, braucht auf jeden Fall auch eine komplette Krankenversicherung und wer nicht mal das kann, der braucht erst gar kein Tier aufnehmen.
Mama von 5
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 27. Jun 2017, 10:21

Re: Katze versichern lassen?

Beitragvon Macika » So 8. Jul 2018, 20:52

Und hast du nun die Versicherung gefunden ?
Ich hatte meine Katze auch versichert gehabt aber am Ende habe ich die krankenversicherung für meine Katze gekündigt und eine andere gefunden.
Habe da so eine Seite gefunden wo man alle seine Verträge verwalten lassen kann.

Ich persönlich kann mich nicht beklagen, läuft auch alles super bisher.
Aber eine Versicherung für die Katze ist keine schlechte Sache, wenn mal was passiert dann springt die Versicherung halt ein.

Lg
Macika
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 09:17

Vorherige

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron