Seite 2 von 2

Re: Katze versichern lassen?

BeitragVerfasst: Di 27. Jun 2017, 10:30
von Mama von 5
P.S.: Es gilt immer die Faustregel: Wer das Geld hat, mal eben 4.000-6.000 € bezahlen zu können, der braucht keine Versicherung (weder OP- noch eine komplette Krankenversicherung für eine Katze).
Wer nicht mal ca. 300 € auf einen Schlag zahlen kann, braucht auf jeden Fall auch eine komplette Krankenversicherung und wer nicht mal das kann, der braucht erst gar kein Tier aufnehmen.

Re: Katze versichern lassen?

BeitragVerfasst: So 8. Jul 2018, 20:52
von Macika
Und hast du nun die Versicherung gefunden ?
Ich hatte meine Katze auch versichert gehabt aber am Ende habe ich die krankenversicherung für meine Katze gekündigt und eine andere gefunden.
Habe da so eine Seite gefunden wo man alle seine Verträge verwalten lassen kann.

Ich persönlich kann mich nicht beklagen, läuft auch alles super bisher.
Aber eine Versicherung für die Katze ist keine schlechte Sache, wenn mal was passiert dann springt die Versicherung halt ein.

Lg

Re: Katze versichern lassen?

BeitragVerfasst: Mo 20. Aug 2018, 09:35
von Lenia
Hallöchen,

wer hier noch nach einer geeigneten Tierkrankenversicherung sucht, der kann bei https://www.tierklinik-berlin.de/kranke ... vergleich/ diverse Tarife dazu vergleichen.
Wir schauen aktuell selber nach einer guten Versicherung und ich werde dort später nochmal genauer reinschauen und dann denke ich werden wir uns auch entscheiden.

Viele Grüße
Lenia

Re: Katze versichern lassen?

BeitragVerfasst: Di 21. Aug 2018, 05:55
von klaramoss
Eine entsprechende Krankenversicherung für Katzen soll auch unverhältnismäßig teuer sein
und darum habe ich auf diese verzichtet.

Re: Katze versichern lassen?

BeitragVerfasst: Di 4. Sep 2018, 14:37
von Katerstrophe
Fritz hat geschrieben:
Eine entsprechende Krankenversicherung für Katzen soll auch unverhältnismäßig teuer sein
und darum habe ich auf diese verzichtet.

Fritz.


Ganz meine Meinung.

Re: Katze versichern lassen?

BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2019, 23:32
von Manolas
Ich finde, dass es auf jeden Fall gut ist wenn man seine Katze versichern lässt.
Ich habe mir auch eine Katze angeschafft und möchte diese Katze auch versichern lassen.

Zudem habe ich mir auch den einen oder anderen Tipp im Web gesucht wo ich auch wirklich gute Informationen gefunden habe.
Natürlich muss jeder für sich entscheiden was er macht :)

Ich habe mir zur Katzenversicherung auch einen Vergleich gesucht denn so kann man sich auch einen guten Überblick machen, den kann ich dir auch empfehlen.

Für was hattest du dich denn entschieden ?

Re: Katze versichern lassen?

BeitragVerfasst: So 13. Jan 2019, 15:12
von Thomash
Also bei Hunden weiß ich das es eine Versicherung gibt, Verwandte von uns haben solch eine bereits abgeschlossen. Bei Katzen hingegen habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung. Ich denke mittlerweile gibt es so viele Versicherungen, da wird es auch eine für Katzen geben.

Ein Kollege von mir ist einem Katzenverein beigetreten, wo monatliche Beiträge gezahlt werden (eventuell auch Versicherungsbeiträge). Wenn die Tierarztkosten zu hoch werden, übernimmt dieser Verein zum Teils die Kosten. Meiner Meinung nach wirklich sinnvoll. Man weiß nie was passiert deshalb sollte man auf der sicheren Seite sein.

Ich kann nur sagen, unsere Tierarztkosten waren enorm. Wir hatte einen Notfall in der Nacht bei der unsere Katze von der Terasse gefallen ist und sich verletzt hat. Es war Wochenende und wir waren beim Notfalltierarzt ganz schnell mal 390€ los.

Re: Katze versichern lassen?

BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2019, 12:13
von KittyLove
Interessante Idee...
also soweit ich weiß hat meine Oma ihre private Rentenversicherung bei der basler.de abgeschlossen und bei der Gelegenheit auch eine Versicherung für ihren Hund abgeschlossen aber was Katzen anbetrifft, müsste man vielleicht mal dort fragen...
Ich persönlich finde es ist eig. schon eine Überlegung wert, da die Kosten heut zur Tage ins unermessliche steigen können, aus unvorhersehbaren Gründen.

Lieben Gruß
KittyLove <3