Kater spielfaul ? Hilfe gesucht

Kater spielfaul ? Hilfe gesucht

Beitragvon steffi771 » Fr 5. Jan 2018, 10:58

Guten Morgen,

ich habe zwei BKH Kater, einer davon ein BKH Mix, geboren am 01.07 und am 14.7 letzten Jahres.
Der Mix hat kaum Lust zu spielen, egal was ich benutze, sei es von einfachen Dingen die man im Haushalt hat, Intelligensspiele, Catdancer, Federangeln, Katzenlaserpointer, einfache Mäuse.
Der andere spielt damit, es ist ja dann auch so, das ich mich an verschiedenen Zeiten am Tag hinsezte und mich intensiv beschäftige.
Habe jetzt ein Clickertrainingbuch gekauft. Ich denke nicht das das besser wird, aber versuche, er schaut immer gespannt zu, spielt auch ca 2 min etwas, aber dann ist vorbei.
Ich mache mir Vorwürfe. So ist er fit und lieb, schmusebedürftig und kommt super mit seinem Kumpel klar. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, vielleicht kennt ihr ähnliches Verhalten.

LG
steffi771
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 10:50

Re: Kater spielfaul ? Hilfe gesucht

Beitragvon NinK » Fr 5. Jan 2018, 11:56

Hallo Steffi!

Ich finde es schön, wie intensiv du dich mit deinen Tieren beschäftigst und nach neuen Ideen suchst, um den Faulpelz zu animieren. Da es beim Clicker Training meist Leckerchen oder andere Belohnungen gibt kann es gut sein, dass er Interesse bekommt.

Wie ist er denn sonst? Spielt er mit seinem Artgenossen oder auch nicht? Jagt er Insekten hinterher? Mischt der andere Kater sich ein, wenn du mit dem Mix spielen willst, oder hält er sich zurück?

Mein Kater Stinki war phasenweise auch total spielfaul, ließ sich kaum zu etwas animieren. Hinzu kam, dass meine anderen Kater extrem verspielt sind und immer gleich dazu gekommen sind, wenn ich mit Stinki spielen wollte. Selbst wenn er mal Anstalten gemacht hat, sich animieren zu lassen, war es dann gleich vorbei. Wenn sich allerdings unter einer Decke etwas bewegt oder ich Spielzeug mit Baldrian oder Katzenminze habe, kann Stinki nicht wiederstehen. Außerdem mag er die Spielsachen von Hexbug, die sind eigentlich für Kinder. Ich habe einen Hexbug Nano (ein kleiner Roboterkäfer, der recht schnell durch die Gegend flitzt) und ein Larva (eine Art Larve mit Sensor, die bei Hindernissen die Richtung ändert). Außerdem habe ich noch eine Porta Maus, das ist tatsächlich ein Katzenspielzeug. Alle drei Sachen hole ich aber nur unter Aufsicht heraus!
Die anderen sind nur so groß, weil wir auf unseren Knien sind.
Kommt, lasst uns aufstehen!
NinK
 
Beiträge: 225
Registriert: Di 2. Mai 2017, 18:46
Wohnort: Osnabrück

Re: Kater spielfaul ? Hilfe gesucht

Beitragvon steffi771 » Fr 5. Jan 2018, 13:04

Hallo Nink,

erst mal vielen Dank für deine Antwort.
Er ist verspielt und beide jagen sich auch durch die Wohnung etc.
Klar wenn ich mit ihm spielen will kommt Mau der andere schon. Allerdings ist er hier nicht der Chef, das ist wohl meine 15 jahre alte Hündin, die aber jetzt weil ich krank war 2 Tage bei meiner Mum war. Er war also nicht wegen ihr so. Sie ist klein und lieb und beobachtet das ganze . Ich habe beide kater auch erst seit Mitte November, also keine Geschwister und bin überglücklich dass sie so gut miteinander auskommen :-)

Ich werde das mit dem Klicker ausprobieren, Hexbug hatte ich auch in Erinnerung. Mit dem Klicker da muss ich mich natürlich erst mal durchziehen, ich denke es funktioniert etwas anders als bei Dali meiner Hündin :lol:

Lg Steffi
steffi771
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 10:50

Re: Kater spielfaul ? Hilfe gesucht

Beitragvon Fritzii » Fr 12. Jan 2018, 16:11

hehehe ja wie auch die Menschen haben auch die Katzen mal keinen Lust. Und es gibt natürlich aktive katzen und weniger aktive Katzen...Kannst höchsten versuchen mit was neues :)
Fritzii
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 5. Dez 2017, 16:17


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste