Katze in Kroatien von Baum gerettet :)

Katze in Kroatien von Baum gerettet :)

Beitragvon Daniel Juric » So 9. Sep 2018, 19:27

PSX_20180907_161652.jpg
Hallo !
Ich dachte ich melde mich mal hier an denn ich bin Katzenanfänger und werd einiges zu lesen haben.

Bei einer Radtour mit meiner Mutter in Kroatien hörten wir ein Kätzchen schreien. Dann haben wir den passenden baum dazu gefunden und ich hab es dort runter geholt. Sehr vorsichtig, da ich nicht wusste ob es kratzt oder beisst. Danach lief er uns 3 Stunden nach und schrie die ganze zeit. Waren wir ausser sicht schrie er umso lauter. Wir haben alle Häuser in der "Nähe" (er war mitten im nirgendwo) abgeklappert und gefragt ob jemand ihn nimmt oder weiss wohin er gehört. Er war sehr ängstlich was Autos angeht aber ansonsten zutraulich.

Nun ja da wir wissen dass hier im Winter niemand ist und sich keiner um ihn kümmern würde und sogar viele Menschen katzen nicht mögen weil es "zu viele" gibt oder sie Eidechsen jagen : Katzenklo gekauft, Spielzeug und Futter. Er heisst jetzt Max. Mad Max. Aus der post-apokalyptischen Wüste Kroatiens gerettet ;)

Das ist unsere erste Katze. Davor hatten wir ein Frettchen.
Hab jetzt folgendes gemacht und ein paar fragen :

Ich hab gesehen dass da was rumkrabbelt also was gegen Flöhe gekauft und in seinen Nacken gedrückt. Er hat sich die ganze Nacht gekratzt und Flöhe fielen ab wie Konfetti. Muss ich Bett etc nun auch mit Essig reinigen ? Er konnte nur bei mir im bett schlafen die ersten zwei Tage. Abgezogen hab ich es schon. Bin unsicher wegen der Eier. Hab kaum geschlafen.

Jetzt hab ich ihm anderes Futter gegeben und er hat Durchfall. Kann ich ihm was geben damit es wieder weniger... flüssig ist ?

Könnt ihr mir evtl sagen um welche Rasse(n) es sich handeln könnte ? Er hat grosse Ohren aber nicht riesig.
Wie alt ist er wohl ? Er macht diese "gib mir milch" bewegungen mit seinen Tatzen.

Allgemein tipps ? Werde jetzt zum Arzt mit ihm und alles für die Heimreise regeln. Mal sehen wie ich ihn da beruhigt bekomme. 12 std Auto werden ihm nicht gefallen.

Naja auf jeden Fall wollt ich einfach mal "Hallo" sagen und danke schonmal :)
Daniel Juric
 
Beiträge: 4
Registriert: So 9. Sep 2018, 18:58

Re: Katze in Kroatien von Baum gerettet :)

Beitragvon Fritz » Mo 10. Sep 2018, 13:45

Hallo,
wichtig ist, Du informierst Dich über die Bestimmungen,
um die Katze über die Grenzen nach Deutschland zu bringen.
Pass für Haustiere, Impfungen, einer Tierkennzeichnung mit Chip u.s.w.
Frage vielleicht beim Tierarzt, Zoll oder der Deutschen Botschaft .

Flöhe sind ein Problem, welches Du möglichst vor der Abreise nach Deutschland
gelöst haben solltest. die Bekämpfung von Flöhen an der Katze ist wesentlich
leichter, als diese wieder aus einem Haus zu bekommen, wenn dort überall Floheier verteilt sind.

Wenn Du beim Tierarzt bist, sollte die Katze auch etwas gegen Parasiten im Verdauungstrakt
bekommen, eine Wurmkur. Durchfall kann unterschiedliche Ursachen haben.

Nach dem Bild, ist die Katze keine Rassenkatze, sondern eine Europäische Hauskatze,
ohne Stammbaum. Das Alter der Katze,ist vielleicht 4-5 Monate .
Das Kätzchen scheint mir etwas unterernährt, vielleicht auch durch den Durchfall,
oder Darmparasiten. Flöhe und Würmer, sollten immer zusammen bekämpft werden

Fritz.
Fritz
 
Beiträge: 318
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 19:20

Re: Katze in Kroatien von Baum gerettet :)

Beitragvon Daniel Juric » Mo 10. Sep 2018, 21:59

Hi Fritz und danke :)
Der Tierarzt hat gesagt es ist kein Problem und die Papiere macht er mir fertig vor der Abreise.

Die Floheier im Haus hab ich versucht mit einer Essig und Zitronen Kombination los zu werden. Ich hoffe das funktioniert so. Zusätzlich Desinfektionsspray hinterher.

Fressen tut er sehr viel und ist jetzt auch jeden tag glücklicher und verspielter geworden.

Wurmkur wird gemacht =)

Lg
Daniel
Daniel Juric
 
Beiträge: 4
Registriert: So 9. Sep 2018, 18:58

Re: Katze in Kroatien von Baum gerettet :)

Beitragvon Katzenbär » Do 13. Sep 2018, 08:47

Hallo, erst einmal ein großes Dankeschön, dass Du dich für dieses arme Wesen entschieden hast, es unter Deine Fittiche zu nehmen. Es ist wichtig, dass die oder der??? erstmal beim Tierarzt untersucht werden. Es gibt auch Flohkämme, wo man erst einmal die meisten Flöhe wegbekommt. Dann kann man z. B. die Wäsche, in der man Floheier vermutet in eine Plastiktüte ins Tiefkühlfach für ein paar Tage packen. Der Tierarzt sagt Dir schon, was das Fellmäuschen fressen darf - und letztendlich, gibt Dir die Katze es auch zu verstehen. In der Wildnis hat es alles gefressen ob es schädlich war, gesund war oder nicht. Dieser Milchtritt ist bei Katzen angeboren. Dieses kleine Wesen ist zu früh von seiner Mutter weg. Wer weiß, was es fürchterliches erlebt hat. Man mag gar nicht darüber nachdenken.
Es wird dieses Treteln beibehalten, es ist auch ein Liebesbeweis. Übrigens, ist es eine sehr hübsche Katze. Wie heißt sie denn? Ach ja, Kater ? oder Katze? und....kastriert werden muss sie auch. Aber keine Bange, diese ganzen Kosten bekommst Du hunderttausend mal zurück in Form von Liebe !!! Glaub mir.
Alles Gute Marla
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." Mahatma Gandhi
Katzenbär
 
Beiträge: 2620
Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:09

Re: Katze in Kroatien von Baum gerettet :)

Beitragvon Katzenbär » Do 13. Sep 2018, 09:14

Ach ja, falls Du noch nicht wieder zuhause bist, es ist nun mal ganz wichtig auch viel Wasser dabei zu haben. Und immer wieder zwischendurch Streicheleinheiten und nicht frei laufen lassen, dann rennt sie ja wieder weg. Ich würde ihr evtl. eine Leine vorübergehend anlegen - natürlich nur für die Pausen unterwegs. Dann alles Gute und gute Fahrt, viel Glück der kleinen Maus. LG Marla
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." Mahatma Gandhi
Katzenbär
 
Beiträge: 2620
Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:09

Re: Katze in Kroatien von Baum gerettet :)

Beitragvon Daniel Juric » Mo 17. Sep 2018, 00:27

Hallo Marla :)

Also er heisst Max und ihm gehts richtig gut jetzt. Zu fressen hab ich einfach mal geschaut welche sorten so bei stiftung warentest gut waren und gebe ihm abwechselnd trocken und nassfutter. Er kann auch sehr wählerisch sein, dann mag er das futter einfach gerade nicht sondern was anderes ^.^ wasser trinkt er direkt vom wasserhahn immer wenn ich im bad bin =)

Er ist total verspielt und sehr brav. Jedes mal wenn ich ihm die leine anlege bleibt er total entspannt. Wir sind auch schon ein paarmal am strand entlang gelaufen :) sogar begegnungen mit hunden übersteht er tapfer. Bis auf den buschigen schwanz =)

Zur zeit wache ich jeden tag mit ihm vor meiner nase auf und er hat eine pfote auf meiner hand. Ich hätt ihn niemals einfach zurück lassen können. Ich hatte mir auch in den letzten monaten überlegt mir mal wieder ein haustier anzuschaffen. Dass es so perfekt mit ihm passt und er da am baum war seh ich jetzt einfach mal als geschenk an :)

Ich bin noch eine woche hier und habe übermorgen den tierarzt termin :) ich hab seine transportbox in den raum gestellt und tu ab und zu ein leckerli rein. Er hat sich sogar schon einfach so mehrmals rein gelegt. Das mit dem einfrieren mache ich und nen flohkamm hab ich auch bereits da und ihn ein paarmal durchkämmt :)

Dankeschön und LG zurück !
Daniel
Daniel Juric
 
Beiträge: 4
Registriert: So 9. Sep 2018, 18:58

Re: Katze in Kroatien von Baum gerettet :)

Beitragvon Daniel Juric » Mo 17. Sep 2018, 00:38

20180911_234528-1209x1612.jpg
20180913_200912-1612x907.jpg
Daniel Juric
 
Beiträge: 4
Registriert: So 9. Sep 2018, 18:58


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste