Katze erkennt kater nach kastration nicht mehr wieder

Katze erkennt kater nach kastration nicht mehr wieder

Beitragvon Piano » Mo 2. Aug 2010, 19:07

hallo zusammen
ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...
habe ein geschwisterpärchen von 5 monaten kater wurde heute kastriert und trägt eine halskrause und die katze geht ihn voll an sie akseptiert ihn nicht mehr und geht uns sogar an .... verkriecht sich nurnoch.... er möchte gerne zu ihr hin und ruft sie auch....
wie verhalte ich mich jetzt ? kann ich die beiden einfach frei rumlaufen lassen ? oder trennen normal schlafen sie beide bei mir mit im bett über meinem kopfkissen.... wie regel ich das jetzt alles ?
habe angst das sie zu agressiv ist.....


danke schonmal im vorraus
Piano
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 18:52

Re: Katze erkennt kater nach kastration nicht mehr wieder

Beitragvon hexe2537 » Mo 2. Aug 2010, 19:15

Hallo Piano,
es ist ganz normal, daß die Katze den Kater, der total anders riecht nach der OP nicht gleich akzeptiert. Er riecht anders, benimmt sich anders, sieht anders aus (Halskrause) und das macht die Katze total durcheinander.
Aber laß mal 1-2 Tage vergehen, dann ist alles wieder ok. Ich hab das bei meinen beiden auch festgestellt. Sobald der Tierarztgeruch weg ist, die Narkose ganz aus dem Körper raus ist, gehen die Katzen wieder aufeinander zu.
Ich würde sie nicht trennen sondern einfach in Ruhe lassen. Die regeln das ganz sicher selbst.
Alles Gute für die beiden, besonders für das kastrierte Katerchen!
Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden.
Es grüssen Gabi, Cäsar, Krümel, Patenkater Hotte und RB-Tilli
hexe2537
 
Beiträge: 503
Registriert: So 17. Aug 2008, 12:16
Wohnort: Südpfalz

Re: Katze erkennt kater nach kastration nicht mehr wieder

Beitragvon Piano » Mo 2. Aug 2010, 19:23

vielen lieben dank für die antwort :)
und wie gehe ich jetzt vor alle türen wie normal auflassen nachts auch nicht trennen und schauen was sich ergibt ?
was mach ich denn wenn die sich tatsächlich prügeln dazwischen gehen oder regeln lassen ? ich meine er ist doch jetzt was schwächer und gehindert sich zu verteildigen oder ?
Piano
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 18:52

Re: Katze erkennt kater nach kastration nicht mehr wieder

Beitragvon Piano » Mo 2. Aug 2010, 21:49

könnte mir jemand vllt helfen , wäre echt dankbar :D
Piano
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 18:52

Re: Katze erkennt kater nach kastration nicht mehr wieder

Beitragvon Murexx » Di 3. Aug 2010, 15:10

... schreib doch bitte mal wie es inzwischen bei Dir aussieht. Ich überlege nämlich auch meine Beiden zu unterschiedlichen Zeitpunkten kastrieren zu lassen ...
LG Murexx
Murexx
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 12:25
Wohnort: Bochum

Re: Katze erkennt kater nach kastration nicht mehr wieder

Beitragvon Piano » Mi 4. Aug 2010, 10:13

also inzwischen sieht es nicht wirklich anders aus, ausser das sie mehr rauskommt
ich nehme ihm die krause zwischendurch ab damit er sich putzen kann pass aber natuerlich auf das er sich nicht an der operierten stelle putzt. sie ist ihm ständig hinterher und er ihr auch mit so einem glucksendem geräuch das er damals auch immer gemacht hat und sie ihm dann hinterher ist.
sonst schlafen ja beide mit im bett vorletzte nacht war sie im wohnzimmer und diese aber schon vor dem bett.
ich gehe schwer davon aus das sie nur so einen hermann macht wegen der halskrause denn eigentlich müsste der krankenhaus geruch schon wieder weg sein.
nur was tu ich ? er soll die krause 10 tage tragen. er ist ein wirklich häftiger saubermann :P
Piano
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 18:52

Re: Katze erkennt kater nach kastration nicht mehr wieder

Beitragvon catwomen » Mi 4. Aug 2010, 10:59

hallo !
eine halskrause ist für eine katze die hölle.
hat er denn so einen große wunde ,ist doch ein kater ,kann doch so schlimm nicht sein.
ja ,für seine freundin sieht er mit der krause gefährlich aus.
meine kater hatten noch nie nach einer kastra eine halskrause.es sind doch schon ein paar tage vergangen ,meinst du nicht du könntest sie ab lassen.
ich würde nochmal beim TA fragen.denn die kleine wunde heilt so schnell,da versteh ich eine halskrause nicht so wirklich.
liebe grüße
JULIA
"sonnige,leuchtende Tage,nicht weinen,das sie vergangen,lächeln,weil sie gewesen.
in gedanken an meine sternenkinder im regenbogenland.
ihr seid immer in meinen gedanken und im meinem herzen.
catwomen
 
Beiträge: 1987
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 16:56

Re: Katze erkennt kater nach kastration nicht mehr wieder

Beitragvon hexe2537 » Mi 4. Aug 2010, 11:02

Wenn du dabei bist, kannst du die Halskrause abnehmen. Aber halt aufpassen, daß er sich nicht die Fäden abknabbert. Es ist halt doch eine kleine Operation und es dauert seine Zeit, bis das Katerchen das auch seelisch verkraftet hat. Aber das wird schon. Wenn die Katzen alleine zuhause sind, würde ich sie in getrennten Räumen halten, wenn du dabei bist, lass sie ruhig zusammen kommen. Und nachts mach es einfach wie immer. Laß die Tür auf und warte was kommt. Wenn sie sich zoffen, kannst du immer noch handeln.
Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden.
Es grüssen Gabi, Cäsar, Krümel, Patenkater Hotte und RB-Tilli
hexe2537
 
Beiträge: 503
Registriert: So 17. Aug 2008, 12:16
Wohnort: Südpfalz

Re: Katze erkennt kater nach kastration nicht mehr wieder

Beitragvon katze-rot » So 10. Mär 2019, 02:29

Danke für die Kommentare. Jetzt weiß ich, wann ich eine Katze kastrieren soll und was danach zu tun ist. Nochmals vielen Dank.
katze-rot
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 14:22


Zurück zu Gesundheit und Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste