Wie oft pinkeln Katzen ??

Wie oft pinkeln Katzen ??

Beitragvon Katzenbär » Do 28. Jul 2011, 15:01

Hallo Ihr Lieben,
ich habe da mal eine Frage: Wie oft pinkeln Katzen.
Mir ist aufgefallen in den letzten beiden Tagen, dass Samira nur einmal am Tag gepinkelt hat.
Gestern einmal einen Klumpen und heute früh auch nur einen Klumpen entsorgt.
Kotknödel sind so ca. 3 - 5 mal drin. Mir ist es nur aufgefallen, da sie (ich muss dazu sagen, als es noch wärmer war) mind. 7 - 8 x gepinkelt haben muss, soviel Klumpen waren im KK.
Ich habe nur Angst, dass sie vielleicht Blasenverschluss haben könnte? Womöglich "Struvitsteine"?
Um Himmels Willen - das fehlte noch, die Arme. Ich werde es jetzt am WE beobachten - wenn es weiter so bleibt, bin ich wohl doch beim TA. Ihr Trinkverhalten ist momentan aber gemäßigt, d.h. sie trinkt ganz wenig am Wasserhahn und das Wasser im Trinknapf ist auch nicht viel weniger geworden.
Muss die Katze nun viel trinken? Oder hängt es von der Außentemperatur wettermäßig ab? Klar! Ich weiß bei TroFu muss getrunken werden. Sie frisst ja beides, aber momentan auch ziemlich wenig.
Es hört sich jetzt von mir etwas laienhaft an - liegt wohl daran, dass ich mir Sorgen mache. Da braucht man eben den "Zuspruch" - und den habe ich hier in diesem Forum von liebevollen Katzenbesitzern.
Aber solange Samira noch an Leckerlis interessiert ist und beim Schmusen schnurrt, denke ich mir, kann sie nicht krank sein.
Wenn es den Katzen schlecht geht, dann verkriechen sie sich doch, oder? So habe ich es mal gelesen.
Mich würde eben interessieren, wieviel eure Katzen ins KK machen - Werte so ca.-mäßig.
2 x, 5 x, 8 x ? Danke euch im voraus, liebe Grüße Marla :)
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." Mahatma Gandhi
Benutzeravatar
Katzenbär
 
Beiträge: 2194
Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:09

Re: Wie oft pinkeln Katzen ??

Beitragvon catwomen » Do 28. Jul 2011, 15:06

hallo Marla,
wenn sie einen blasenverschluß hätte müßte sie eigentlich öfter zum klo laufen weil sie dann das gefühl haben öfter zu müßen und gehen dann oft und es kommt nichts.
es liegt viel daran was sie futtern wieviel sie futtern und trinken.
meine jungs gehen manchmal auch nur ein zweimal am tag.wenn sie verhalten ändert ,dann solltest du handeln .
beobachte es einfach mal.
hab das schon öfter durch gemacht mit blasensteinen,da könnte dann eventuell auch mal blut im pippi sein.
liebe grüße
JULIA
"sonnige,leuchtende Tage,nicht weinen,das sie vergangen,lächeln,weil sie gewesen.
in gedanken an meine sternenkinder im regenbogenland.
ihr seid immer in meinen gedanken und im meinem herzen.
catwomen
 
Beiträge: 1980
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 16:56

Re: Wie oft pinkeln Katzen ??

Beitragvon Katzenbär » Do 28. Jul 2011, 15:13

Hallo Julia - Danke für die sofortige Antwort. Sind beide wohl online.
Pipi im Blut? Ohje, das hört sich dann ja nach Blutvergiftung an.
Aber wie Du schon geschrieben hast, abwarten und weiter beobachten.
Ja, hast recht, wenn es Struvitsteine wären, müsste sie öfters ein bissel pinkeln.
Ich hatte das ja mit meinem Panther damals mitgemacht. Es war Blut im KK. So fing es an. Soweit möchte ich es jetzt aber nicht kommen lassen.
Ich hatte ja schon den Verdacht heute gehabt, dass sich Samira woanders entleert. Bin schnuppernd durch die Wohnung gelaufen. Aber es war nix woanders.
Soweit ist Samira ja munter - und das ist erstmal dann das wichtigste.
Vielleicht sieht man sich im Chatroom mal? Wir hier? Müssen nur wissen wann.
LG Marla :)
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." Mahatma Gandhi
Benutzeravatar
Katzenbär
 
Beiträge: 2194
Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:09

Re: Wie oft pinkeln Katzen ??

Beitragvon [Nordlicht] » Do 28. Jul 2011, 15:19

Ich habe auch mal eine doofe Frage:
Wie seht ihr denn, dass Blut im Pipi ist? Das wird doch sofort vom Streu aufgesogen.
Ich frage nur weil ich Angst habe, mal so etwas übersehen zu können.
Meine Katzen machen übrigens auch ganz unterschiedlich viel!! Ich könnte noch nicht einmal sagen, wovon das abhängig ist. Aber wenn, dann machen beide viel oder beide wenig!
Das reicht von 2-3x am Tag bis 6-7x am Tag pro Katze.
Und Häufchen machen die normalerweise 1x am Tag. Manchmal zweimal, selten auch mal einen Tag gar nicht.
Ein Hund denkt: Sie lieben mich, sie pflegen mich, sie füttern mich. Sie müssen Götter sein!
Eine Katze denkt: Sie lieben mich, sie pflegen mich, sie füttern mich. Ich muss ein Gott sein.
[Nordlicht]
 
Beiträge: 508
Registriert: Sa 21. Mai 2011, 16:41
Wohnort: Hamburg

Re: Wie oft pinkeln Katzen ??

Beitragvon Katzenbär » Do 28. Jul 2011, 15:29

@Nordlicht -
Also Du siehst das schon im KK. Es war bei Panther damals wie ein Blutgerinseltropfen. War genau ein Tropfen auf dem Streu. Kannst Dir ja meinen Schreck vorstellen. Und wenn direkt im Urin Blut ist, dann würde sich auch das Katzenstreu rötlich färben. Jedenfalls bei hellem Streu. Mein Katzenstreu hat z.Zt. eine ganz hellbraune Farbe. Mit dem Kot denke ich, dass Samira die einzelnen Knödel durch ihr Verbuddeln verteilt. Vielleicht geht sie auch nur einmal am Tag. ABer mit dem Pinkeln, da muss ich beobachten.
LG Marla
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." Mahatma Gandhi
Benutzeravatar
Katzenbär
 
Beiträge: 2194
Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:09

Re: Wie oft pinkeln Katzen ??

Beitragvon Jovana77 » Do 28. Jul 2011, 16:50

Hallo!
Also Paddy geht - soweit ich das weiß - zweimal am Tag pullern und macht einmal sein größeres Geschäft. Er geht ja immer raus, von daher kann ich das nicht so genau sagen. Aber als wir vorletztes Mal umgezogen sind, ist er auch einen ganzen Tag lang mal nicht gegangen. Da musste er ja aufs KaKlo und ich hatte mir auch schon Sorgen gemacht. Ich würd das Ganze auch mal beobachten und wenn sich die Katze merkwürdig verhält oder nicht mehr frisst zum Tierarzt gehen. Ich drück die Daumen, dass es nichts ist. :)
LG Jovana
"Der lieblichste Ton auf der Welt ist das Schnurren einer Katze!" (Autor unbekannt)
Jovana77
 
Beiträge: 582
Registriert: So 3. Jul 2011, 18:48


Zurück zu Gesundheit und Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste