Katzen dürfen keine Milch trinken?

Katzen dürfen keine Milch trinken?

Beitragvon Kittenz » Fr 13. Okt 2017, 23:09

Hallo Katzen-Liebhaber,

habe gerade gelesen, dass Katzen keine Milch trinken dürfen (Quelle: https://berliner-edelkatzen-club.de/Katzen-Milch ) und bin etwas verunsichert. Bin mir nicht sicher ob das stimmt. Unser Kater bekommt seit er klein ist täglich Milch und ist kerngesund.

Was meint ihr dazu?
Kittenz
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 23:02

Re: Katzen dürfen keine Milch trinken?

Beitragvon Fritz » Di 17. Okt 2017, 13:54

Hallo,
auch ich habe bei einem landwirtschaftlichen Milchbetrieb gesehen,
daß eine große Schar Katzen,sich immer pünktlich zum Melken einfand,
um dann ihren Teil der Milch zu empfangen.
Diese Milchmahlzeit war wohl die Hauptnahrung dieser Katzen,
die offenbar schon mehrere Katzengenerationen immer täglich Milch satt bekamen.

Ob diese ständige Milchnahrung nun irgendwelche negativen Folgen hat,
konnte ich bei diesen Katzen nicht erkennen.

Vielleicht gibt es ja wie bei den Menschen,
genauso auch Katzen, die im fortgeschrittenen alter,
auch noch Laktose verdauen können :?:

Fritz.
Fritz
 
Beiträge: 339
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 19:20

Re: Katzen dürfen keine Milch trinken?

Beitragvon schnurrhaar23 » Fr 1. Dez 2017, 11:32

Katzen haben ja eine Laktose Intoleranz, also eigentlich dürfen sie keine Milch trinken. Ganz witzig das man in den ganzen Filmen immer Katzen sieht, die Milch trinken... :shock:
schnurrhaar23
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr 1. Dez 2017, 11:15

Re: Katzen dürfen keine Milch trinken?

Beitragvon Katzenbär » Fr 1. Dez 2017, 14:56

Ja, niedlich gesagt, ich sehe dass Katzen gerne Milch trinken....hat man Katzen aber schon gefilmt, wenn sie Durchfall und Bauchschmerzen haben? Ich denke, dass es auch einen Unterschied gibt zwischen normale Hauskatzen und Bauernhofkatzen. Ist wie bei Menschen - es gibt Menschen, die leben in extremen Umweltbedingungen wie Urwäldern, Wüstengebieten, in Zelten etc., deren Körper und der Verdauungstrakt hat sich angepasst. So eben auch Katzen die in der "Wildnis" leben und sich von dem ernähren, was sie finden. Man sollte aber trotzdem darauf achten, dass die Katzen keine Kuhmilch trinken, es gibt extra für unsere Fellpopos Katzenmilch - nicht teuer.
Katzen können ihr Unwohlsein sehr gut verbergen. Wir denken, sie sind müde oder launisch - da sollte man aber ein Auge drauf haben. ;)
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." Mahatma Gandhi
Katzenbär
 
Beiträge: 2636
Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:09

Notfall!

Beitragvon Katzenliebe » So 3. Dez 2017, 19:23

Hallo Leute das habe ich eben entdeckt und beschlossen mich für einzusetzen und es zu verbreiten! Teilen wäre sicher eine große Hilfe weil es dann die Runde macht. Ich selbst hab es zwar gerade leider nichts übrig aber bemühe mich einfach mal ihr zu helfen. Einfach den Link kopieren und einfügen dann kommt man auf die Seite wo alles steht. gofundme.com/fluffyssplitterfraktur
Katzenliebe
 
Beiträge: 5
Registriert: So 3. Dez 2017, 19:08

Re: Katzen dürfen keine Milch trinken?

Beitragvon Hallo_Kätzchen » Mi 6. Dez 2017, 13:45

Meine lieben nur Butter, aber Milch nehmen die eigentlich nicht... Mh... Joghurt finden meine auch gut.
Hallo_Kätzchen
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 21. Apr 2016, 10:47

Re: Katzen dürfen keine Milch trinken?

Beitragvon Minzo999 » Mi 6. Dez 2017, 15:42

Bloß nicht die Schei*en sich den Leib aus. Katzen werden Laktoseintolerant geboren!
Minzo999
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 11. Okt 2017, 15:46

Re: Katzen dürfen keine Milch trinken?

Beitragvon bommerle » Mi 13. Dez 2017, 09:58

Auch unsere 7 Katzen sind ganz wild auf Milch, bekommen aber nur ab und zu den letzten Rest aus der Milchtüte, was für jede einzelne letztlich nur ein paar Tropfen sind. Meine erste Katze vor vielen Jahren hat immer etwas Milch bekommen und ist ziemlich alt geworden - ohne Probleme. ..
bommerle
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 24. Okt 2017, 12:59

Re: Katzen dürfen keine Milch trinken?

Beitragvon Fritz » Do 21. Dez 2017, 18:10

Minzo999 hat geschrieben:Bloß nicht die Schei*en sich den Leib aus. Katzen werden Laktoseintolerant geboren!


Hallo,
nun habe ich noch keine ausgedehnten Untersuchungen gemacht,
wie verträglich oder unerträglich verschiedene Katzen auf Milch reagieren,
doch auch Katzen sind Säugetiere und werden mit Muttermilch ernährt,
darum ist die Behauptung -Katzen werden Laktoseintolerant geboren!
kaum zutreffend. :roll: :roll:

Fritz.
Fritz
 
Beiträge: 339
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 19:20

Re: Katzen dürfen keine Milch trinken?

Beitragvon Fritz » Do 21. Dez 2017, 19:07

NinK hat geschrieben:Du wirst zugeben müssen, dass Katzenmilch eine andere Zusammensetzung hat als Kuhmilch. Sonst würde man die ja auch trinken ^^


Hallo,
natürlich produzieren alle Tiere ihre eigene, besondere Milch
und eine Unverträglichkeit gegen diese Milch, soll bei den Jungen erst
nach dem Abstillen der Mütter entstehen.

Mir ist aber noch nicht bekannt, daß eine Katze
nach dem verzehr von Kuhmilch, gestorben wäre.

Ich kann mir aber gut vorstellen, daß es ebenso, wie bei unseren Hunden,
die sich im laufe des Zusammenleben mit den Menschen
auch an dessen Getreidenahrung angepasst haben,
genauso auch bei Hauskatzen, so eine Anpassung, an Milchprodukte gegeben haben kann,
so daß, es für viele unserer Katzen beim Milchverzehr keine Probleme mehr gibt.

Auch bei Menschen, aus den unterschiedlichen Völkern und Kulturen,
ist eine Laktoseintoleranz ganz verschieden häufig vorhanden.
In Europa, gibt es ein Nord - Südgefälle
und bei vielen Asiaten und Afrikanern ist eine Laktoseintoleranz, oder Milchzuckerunverträglichkeit
in der Bevölkerung eher die Regel, als eine Ausnahme.
Doch von Menschen aus Nordeuropa, kann Milch problemlos
allgemeinen als Nahrung genutzt werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Laktoseintoleranz

Fritz.
Fritz
 
Beiträge: 339
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 19:20

Nächste

Zurück zu Gesundheit und Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste