Beste Katzennahrung?

Beste Katzennahrung?

Beitragvon MiriMiri » Di 17. Okt 2017, 11:16

Hallo liebe Community!

Ich bin neu hier und freu mich echt darauf, alle möglichen Katzenthemen zu lesen und mitzureden! :)
Ich habe seit ca 2 Wochen eine 2 Monate Perserkatze <3 Ich habe sie jetzt schon direkt in mein Herz geschlossen und möchte natürlich nur das beste für sie!

Nun meine Frage ist, könnt ihr mir irgendeine bestimmte Katzennahrung empfehlen, die essentiell ist für eine Babykatze? Also was sollte sie unbedingt fressen? Ich weiß soweit schon, das Katzenmilch sehr wichtig ist aber was noch?
MiriMiri
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 17. Okt 2017, 11:06
Wohnort: Deutschland

Re: Beste Katzennahrung?

Beitragvon Fritz » Di 17. Okt 2017, 12:28

MiriMiri hat geschrieben:Hallo liebe Community!

Ich bin neu hier und freu mich echt darauf, alle möglichen Katzenthemen zu lesen und mitzureden! :)
Ich habe seit ca 2 Wochen eine 2 Monate Perserkatze <3 Ich habe sie jetzt schon direkt in mein Herz geschlossen und möchte natürlich nur das beste für sie!

Nun meine Frage ist, könnt ihr mir irgendeine bestimmte Katzennahrung empfehlen, die essentiell ist für eine Babykatze? Also was sollte sie unbedingt fressen? Ich weiß soweit schon, das Katzenmilch sehr wichtig ist aber was noch?


Hallo,
junge Katzen schon mit 6 Wochen von ihrer Mutter zu trennen,
ist nach den Vorstellungen der meisten Katzenfreunde viel zu früh,
die Meinungen sind hier allerdings weit gefächert und
liegen für die Trennung zwischen 9 und 13 Wochen.

Mit 6 Wochen fangen junge Katzen gerade an,
zusätzlich zur Muttermilch auch feste Nahrung zu nehmen,
aber in der Milch der Mutter sind Stoffe, die für die Abwehr von Krankheiten wichtig sind.

Wenn Katzenkinder schon sehr früh von ihren Müttern und Geschwistern getrennt werden,
besteht immer die Gefahr, daß ihnen die soziale Kompetenz fehlt, die sie nur in einem bestimmten
Abschnitt ihrer Entwicklung, durch ihre Mutter und im Verbund mit ihren Geschwistern erlangen können.

Welches nun die beste Nahrung für Katzen ist, wird in weiten Kreisen der Katzenhalter
sehr kontrovers diskutiert und ist letztlich eine Glaubensfrage.

Bei Deiner Babykatze würde ich aber auf ein gutes Naßfutter aus dem Handel zurückgreifen,
welches ihrem Alter entspricht.
Trockenfutter ist für Katzen problematisch, da sie häufig zu wenig trinken
und es dann zu Nierenerkrankungen kommen kann.

https://www.katzenfutter-tests.net/kittenfutter

Fritz
Fritz
 
Beiträge: 290
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 19:20

Re: Beste Katzennahrung?

Beitragvon Katzenverrückte » Fr 1. Dez 2017, 05:05

Bei Katzenmilch bitte nicht die normale Katzenmilch von Whiskas etc. nehmen, sondern spezielle Katzenaufzuchtmilch für Kitten. Warscheinlich frisst sie mit 8 Wochen aber schon feste Nahrung. Hier achte darauf, dass es ein hochwertiges Nassfutter ist - eines mit einem hohen Fleischanteil und OHNE Zucker. Einfach mal auf den Rückseiten die Inhaltsstoffe vergleichen. Du wirst staunen, wie wenig Fleisch in vielen bekannten Katzenfuttermarken drin steckt - und das für Fleischfresser! Ich bin mit dem Nassfutter von Animonda Carny immer ganz gut gefahren. Das ist ein ordentliches Futter mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Natürlich auch das frische Wasser nicht vergessen!
Katzenverrückte
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 1. Dez 2017, 04:00


Zurück zu Gesundheit und Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste