lohnt sich eine Krankenversicherung für Katzen?

lohnt sich eine Krankenversicherung für Katzen?

Beitragvon Saralein » Do 12. Apr 2018, 10:00

Hallo,

also ich habe seit Kurzem nun auch endlich eine kleine Mietzekatze :D
Als ich letztens bei Freunden war, erzählte mir eine Freundin, dass sie ihre 3 Katzen krankenversichern ließ und riet es mir auch. Bisher hatte ich von sowas noch nicht gehört - also zumindest bei Katzen.

Versicherungen sind ja auch nicht gerade billig. Lohnt sich denn sowas?

LG
Saralein
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 14:04

Re: lohnt sich eine Krankenversicherung für Katzen?

Beitragvon Nomad » Do 12. Apr 2018, 12:38

Hey Sarahlein,

heutzutage kann man für fast jedes Haustier eine Krankenversicherung abschließen - auch für Katzen. Und immer mehr Leute machen das auch, v.a. nachdem sie schlechte Erfahrungen mit Krankheitskosten hatten oder ähnliches.

Ich habe zwar keine Katze, sondern einen Hund. Aber ich habe diesen auch versichern lassen. Denn der Hund meiner Eltern war nicht krankenversichert. Nach einem Unfall, als ein Auto ihn anfuhr, kamen soviele Kosten auf uns zu: OP's, Stationsaufenthalte, Medikamente, Physio,... Und wir hätten nie gedacht, dass diese so teuer sind - für einen Vierbeiner.

Da ich aus dieser Erfahrung gelernt habe, und mir bewusster geworden ist, was für eine Verantwortung ich eigentlich übernehme, gehe ich lieber auf Nummer Sicher und bezahle die paar Euro im Monat. Einfach für den Fall, denn man kann nie wissen, was passiert. Und wenn dann was passiert, ist man finanziell zumindest auf der sicheren Seite. Und kann seinem Haustier die bestmögliche Versorgung bieten. Ich habe eine bei Petplan abgeschlossen. Kannst dir ja auch mal deren Seite anschauen und auch die Versicherungsprämie online für deine Katze berechnen lassen, um einen Überblick über die Kosten zu bekommen: https://www.petplan.de/die-krankenversi ... hre-katze/

Hoffe, dass ich dir damit weiterhelfen konnte.

LG
Nomad
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 11. Okt 2017, 11:15

Re: lohnt sich eine Krankenversicherung für Katzen?

Beitragvon Shere Khan » Mi 25. Apr 2018, 10:48

Seit kurzem eine Katze??

Aber vor 5 Monaten hattest du doch noch eine und die hat dir angeblich deine Brille zerstört?!?!

viewtopic.php?f=5&t=3479&p=27864#p27864

Nomad hat keine Katze??

Aber vor 5 Monaten hat sein Kater ihm noch die Vorhänge ruiniert?!?!

viewtopic.php?f=3&t=3480&p=27865#p27865

Irgendwie schreibt ihr beide nur erfundenen Schwachsinn, bzw. irgendwelche Lügengeschichten.

Was soll dieser Mist??

Bitte verschont uns mit diesem ausgedachtem Blödsinn!!

Danke,
Gruß
Shere Khan
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 09:47


Zurück zu Gesundheit und Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron