Urlaub

Re: Urlaub

Beitragvon Katzenbär » Do 19. Okt 2017, 23:29

Hallo ? Jemanden aus dem Internet bitten regelmäßig in der Wohnung oder Haus nach der Katze zu sehen? Wie will man den- oder diejenige kennen lernen, ob der vertrauenswürdig ist oder nicht. Man lässt doch keinen wildfremden Menschen auf die Katze los. Es steht niemandem auf der Stirn geschrieben (tierlieb, ehrlich). Gerade in der heutigen Zeit. Ich bin der Meinung, man sollte sich, bevor man sich ein Tier anschafft, überlegen wo, wen und wann man jemanden für die Betreuung der Katzen ansprechen kann. Auch ob man im Notfall einen Tierarzt bezahlen kann. Urlaub und Reisen ist was Schönes, aber man sollte dabei auch mal an sein "geliebtes" Tier denken.
Katzen sprechen mit uns - wir müssen sie aber auch verstehen. Bei einer für die Katzen ausweglosen Situation (fremde Menschen, fremde Umgebung, andere Gerüche, deplatzierte Katzenklos u.s.w.)
da reagieren Katzen schon mal mit Essenverweigerung, Unsauberkeit, Rückzug und ähnlichem.
Aber das ist nur meine Meinung, jeder ist selbst für sein Tier verantwortlich. Ich wünsche trotz allem einen schönen Urlaub und für die Tiere die besten Lösungen. :oops:
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." Mahatma Gandhi
Katzenbär
 
Beiträge: 2588
Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:09

Re: Urlaub

Beitragvon miezekatz » Mi 1. Nov 2017, 18:02

Hallo Ihr Lieben,

wir würden auch gern mit unserer 4 Jährigen Siamkatze Elly wegfahren. Meint Ihr wir können Ihn mitnehmen? Weggeben möchte ich eigentlich ungern

Freu mich auf Eure Antworten
miezekatz
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 17:58

Re: Urlaub

Beitragvon NinK » Mi 1. Nov 2017, 18:35

Ich würde sagen das hängt vom Charakter des Tieres ab- ist die Katze eher mutig und anpassungsfähig oder scheu und ängstlich? Wie reagiert sie auf Autofahrten? Wie lange müsst ihr fahren, um zum Urlaubsort zu gelangen? Wie sind die Bedingungen vor Ort? Ist da ein Kratzbaum und alles vorhanden? Habt ihr im Urlaub überhaupt Zeit, euch mit dem Tier zu beschäftigen oder wärt ihr viel unterwegs?

Pauschal möchte ich das nicht beurteilen, aber Katzen sind eher Gewohnheitstiere und ich bin dagegen, sie in den Urlaub wegzuschleppen und auch weggeben würde ich sie nur im Norfall. Für die meisten Tiere ist es besser, die in der gewohnten Umgebung zu belassen und jemanden zu finden, der sie füttert und mit ihnen spielt. Sicher gibt es einige wenige Ausnahmen, meine Schwester hatte mal einen Kater der Autofahren geliebt hat und gerne Ausflüge gemacht hat, das wird aber eher selten der Fall sein.
Die anderen sind nur so groß, weil wir auf unseren Knien sind.
Kommt, lasst uns aufstehen!
NinK
 
Beiträge: 170
Registriert: Di 2. Mai 2017, 18:46
Wohnort: Osnabrück

Vorherige

Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron