Katzenstreu in der ganzen Wohnung

Re: Katzenstreu in der ganzen Wohnung

Beitragvon Hannah » So 17. Apr 2011, 15:18

Hallo,

Ich weiß, dass es artgerechter ist die Beiden rauszulassen.. ich wohne allerdings mitten in der Stadt und zur Zeit ist es daher leider noch nicht möglich.
Ich habe beide Katzen unverhofft, halb verhungert, gefunden. Ich wollte sie erst, nachdem ich sie aufgepeppelt hatte, in gute Hände vermitteln. Leider findet man aber für Kätzchen, wie viele von euch vielleicht wissen, nicht ganz so leicht einen Abnehmer. Zudem hat einer von Beiden auch noch chronischen Katzenschnupfen und ist damit recht teuer, was eine Vermittlung nicht leichter macht..Mittlerweile habe ich die Zwei aber natürlich sehr in mein Herz geschlossen und würde sie nie mehr abgeben! Es macht mir auch nicht weiter was aus, dass das Katzenstreu in der Wohnung ist. Es ist allerdings schöner ohne und ich bin den Verfassern der Beiträge mit konstruktiven Tipps jedenfalls sehr dankbar!

Ich denke auch, dass hier kein Mitglied beurteilen kann, wieviel Zeit ich mit meinen Katzen täglich verbringe und wie gut sie es bei mir haben. Ich denke die Zeit zum Staubsaugen und die Wohnung sauber zu halten ist dann doch noch drin..Daher bitte ich darum, solche Anschuldigungen zu unterlassen.

Danke jedenfalls für den Tipp mit dem Kratzbaum und dem Katzenklo mit Deckel. Ich werde erstmal ein andres Streu ausprobieren und mal sehn ob sich das auch so sehr verteilt und dann seh ich weiter.

Liebe Grüße
Hannah
Hannah
 
Beiträge: 8
Registriert: So 30. Jan 2011, 20:18

Re: Katzenstreu in der ganzen Wohnung

Beitragvon DieHappy » So 17. Apr 2011, 17:43

Hannah hat geschrieben:
Ich denke auch, dass hier kein Mitglied beurteilen kann, wieviel Zeit ich mit meinen Katzen täglich verbringe und wie gut sie es bei mir haben. Ich denke die Zeit zum Staubsaugen und die Wohnung sauber zu halten ist dann doch noch drin..Daher bitte ich darum, solche Anschuldigungen zu unterlassen.

Liebe Grüße
Hannah


Ich glaube nicht, dass es ein Angriff auf Deine Person sein sollte oder infrage stellen, man hätte keine Lust / Zeit sauber zu machen. Meinungen gehen halt auseinander. Jeder hier liebt seine Katze, sonst hätte er sich hier nicht irgendwann angemeldet ;)
Mich nervt es bei uns Zuhause dann und wann auch, wenn das halbe Streu rum liegt, wieder eine Pflanze von der Fensterbank geholt wurde etc. Ich mecker und mach es sauber. Katzen sind halt kleine Könige, das wiederum aber nicht heißt, dass man alles so hinnehmen muss was die Racker machen. Sei es Streu, Tapete kratzen oder Pflanzen als Spielplatz missbrauchen.

Ach ja zum Thema Einstreu kann ich Dir CatsBestÖko nur empfehlen

LG,
Beate
Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste
(Theodor Heuss)
DieHappy
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 23. Sep 2008, 20:10
Wohnort: Kamen

Re: Katzenstreu in der ganzen Wohnung

Beitragvon Hannah » So 17. Apr 2011, 20:43

Ich hab mir jetzt mal "Primox" Katzenstreu bestellt.. hab viele gute Kritiken gelesen. Mal schaun ob das besser ist.

Danke für deinen Tipp!

Lieben Gruß
Hannah
 
Beiträge: 8
Registriert: So 30. Jan 2011, 20:18

Re: Katzenstreu in der ganzen Wohnung

Beitragvon Hammy » Mo 18. Apr 2011, 07:58

Hallo,

ich habe auch ein sehr feines klumpstreu (ich weiß nur nicht wie es heißt) aber es ist staub arm ;)

mein haben auch druch die wohnung getragen, auf die couch, ins bad, in die küche...über all war es... naja hab dann das katzenklo (mit deckel) in den gang umgesiedelt und mit dem ausgang richtung kühlschrank gestellt und so eine kleine (hochfloor) badematte drunter (80x50cm) ein paar krümel liegen jetzt noch in gang und küche, aber mit einem hand besen ist das gleich weg und den teppich hat man vor der tür schnell ausgeschüttelt ;) klappt sehr gut. auch mit freinem streu.

klar, ganz weg ist es nie... aber gut, dafür sind es eben katzen geworden :D
Hammy
 
Beiträge: 57
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 14:08

Re: Katzenstreu in der ganzen Wohnung

Beitragvon FeDoMo » Mo 18. Apr 2011, 08:09

hast du nur ein Katzenklo? ich hab mal irgendwo gelesen - pro Katze ein Klo plus 1 - du müsstest demnach mind. 2-3 KaKlos zu stehen haben. Vielleicht ist ein Klo zu wenig und daher gibts das Streuproblem ;)
Ich hab bei 3 Katzen zwar auch nur 2 Klos stehen aber meine sind Freigänger und die Klos brauch ich nur alle paar Tage mal zu säubern. Ja und dann liegen da auch ein paar Krümel rum.
Mein Staubsauger ist eh mein bester Freund geworden seit wir im Haus wohnen... 3 Katzen, 1 Hund und ein kleineres Kind schleppen eh jeden Dreck und Mist rein. Haare, Sand ohne Ende und im Herbst lustige Eichenblätter - da bleibt ein häufiges Staubsaugen nicht aus ;)

zur Einstreu - ich selber nutze ein relativ günstiges von fit & fun (Eigenmarke von Fressnapf) und bin mit der Klumpstreu zufrieden. Es mag besseres geben aber mir reichts.
Eine Freundin von mir schwört auf Silikateinstreu... da wird der Urin in den Kügelchen gebunden und die werden von ursprünglich weiß einfach gelb und man sieht wenn man das wechseln muss. Die Häufchen lassen sich auch gut entfernen. Allerdings muss man langsam umgewöhnen und erst normales Katzenstreu mit dem Silikat mischen.
Vorteil: die Pakete sind leichter, kleiner, handlicher... dadurch super geeignet für Etagenwohnungen ohne Aufzug - und die Streu ist absolut geruchsbindend.
Meine Katzen fanden es trotz Eingewöhnung doof und haben daneben gemacht... daher bin ich wieder zurück zu normaler Einstreu - aber vielleicht ist das was für dich.
Fe(lix),Do(ri) und Mo(na)
FeDoMo
 
Beiträge: 224
Registriert: Fr 1. Apr 2011, 14:13

Re: Katzenstreu in der ganzen Wohnung

Beitragvon senoritarossi » Mo 18. Apr 2011, 09:40

catwomen hat geschrieben:nachtrag !
eine wohnungshaltung ist eh nicht art gerecht,also.????
JULIA


Nein, ist sie natürlich nicht. Aber hat man dann nicht den Anspruch, das Wohnungsleben der Katzen so artgerecht wie nur möglich zu gestalten? Dass man es nicht zu 100 % hinbekommt, ist klar. Aber wenn man der Katze durch kleine Maßnahmen mehr Lebensqualität bieten kann, wo ist dann das Problem?

Und dazu gehört eben auch ein offenes Klo. Katzen machen in der Natur auch nicht in Höhlen, sondern am liebsten an solchen Orten, an denen sie alles im Blick haben, sodass sie, falls Gefahr droht, sofort flüchten können. Das kann man zu Hause nachbilden, indem man eben ein offenes Klo nimmt statt eines Haubenklos. Das gilt insbesondere dann, wenn mehr als eine Katze im Haushalt lebt.

Und Haubenklos wurden nicht für die Katze entwickelt, sondern für den Menschen, damit man von den tierischen Exkrementen geruchstechnisch nicht so belästigt wird. Wir haben zu Hause übrigens offene Klos, die beiden verscharren alles fleißig und da stinkt nichts.

Natürlich gewöhnen Katzen sich an viele Dinge, die nicht artgerecht sind, aber sie haben ja auch gar keine andere Wahl. Schließlich geben wir vor, wie sie zu leben haben, und da geht es oftmals eher nach unseren Vorlieben als nach den Bedürfnissen der Katzen.

LG, Andrea
senoritarossi
 
Beiträge: 194
Registriert: Di 12. Jan 2010, 16:10

Re: Katzenstreu in der ganzen Wohnung

Beitragvon catwomen » Mo 18. Apr 2011, 10:08

hallo Andrea !
ich sag da nichts zu,ich bin zufrieden meine katzen sind zufrieden.mach ich den deckel ab ,wird drüber gestrullt ,am besten noch gegen die wand.
ich bleib dabei.
mich würde geruch und krümmel sowieso nicht stören,aber da sie es nun mal alle bis jetzt angenommen haben,warum soll ich es ändern.wenn man sie so aufstellt das sie in ruhe ihr geschäft machen können geht das auch mit deckel,finde ich.
dann müßte man so vieles ändern.
lg JULIA
"sonnige,leuchtende Tage,nicht weinen,das sie vergangen,lächeln,weil sie gewesen.
in gedanken an meine sternenkinder im regenbogenland.
ihr seid immer in meinen gedanken und im meinem herzen.
catwomen
 
Beiträge: 1985
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 16:56

Re: Katzenstreu in der ganzen Wohnung

Beitragvon senoritarossi » Mo 18. Apr 2011, 10:33

Hi Julia,

dann ist es doch gut, wenn Deine Katzen sich daran gewöhnt haben. Es muss doch sowieso jeder für sich entscheiden, Vorschriften kann und will hier überhaupt keiner machen. Ein Forum ist da, um Meinungen auszutauschen und das Wissen der anderen anzuzapfen, so sehe ich das zumindest.

Mein Wissensstand geht dahin wie oben beschrieben, darum haben meine Katzen ein offenes Klo. Übrigens hat unser Kater, als wir noch Haubenklos hatten, immer im Stehen gepuschert, das macht er in dem offenen Klo nicht mehr. Also genau die umgekehrte Situation wie bei Dir. Es gibt übrigens extra hohe, offene Katzenklos, falls sie doch im Stehen puschern.

Nachdem ich meine beiden Erstkatzen einschläfern lassen musste (eine übrigens auch wegen Mama-Tumoren, die andere wegen CNI), habe ich mich mit dem Kauf unserer jetzigen ganz anders informiert und eingelesen, als es noch damals der Fall war. Ich bin da vielleicht etwas zu perfektionistisch, aber ich habe mir geschworen, dass ich meinen Katzen ein möglichst artgerechtes Leben in der Wohnung biete. Dazu gehört für mich die Ernährung, die Gestaltung der Wohnung mit einer dritten Ebene genauso wie die Auswahl und Platzierung der Katzenklos.

LG, Andrea
senoritarossi
 
Beiträge: 194
Registriert: Di 12. Jan 2010, 16:10

Re: Katzenstreu in der ganzen Wohnung

Beitragvon Sofatiger » Do 21. Apr 2011, 13:44

Hallo,

Julia, ich finde auch, jeder sollte in solchen Dingen für sich selbst entscheiden. Und wenn deine Fellnasen kein Problem damit haben, in ein Haubenklo zu gehen, dann ist das doch gut! Meine jedenfalls tun's nicht (haben immer davor/daneben gemacht), darum hab ich jetzt nur noch offene Klos.

Mit Katzenstreukrümeln in der Wohnung hab ich übrigens kein Problem (ich benutze ebenfalls das Cat's Best Öko Plus). Ich finde, mit solchen muss man als Katzenbesitzer eben rechnen (da helfen - meiner Ansicht nach - auch die besten Fußmatten nichts ;)).

LG
Siggi
In liebevoller Erinnerung an meine Freunde im Regenbogenland. Ich werde euch nie vergessen.

"Katzen wurden in die Welt gesetzt, um das Dogma zu widerlegen, alle Dinge seien geschaffen, um dem Menschen zu dienen." P. Gray
Sofatiger
 
Beiträge: 2353
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 19:30
Wohnort: Mittelfranken

Vorherige

Zurück zu Pflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste