Fipsi ist weg

Fipsi ist weg

Beitragvon miezenmama » Mo 21. Mär 2011, 16:24

Hallo mal wieder ihr lieben,

da die Hiobsbotschaften hier ja gar nicht mehr aufhören hats mich mal
wieder getroffen. Nach der Minni-Maus Geschichte mit ihrem Husten ist jetzt seit
Samstag meine Fipsi verschwunden :cry:

Mir kam das gestern früh schon so komisch vor, weil sie immer in der früh zwischen 6.00 - 6.30 Uhr
in mein Bett kommt zum Schlafen bis es Futter gibt. Sie kam den ganzen Tag nicht....heute Nachmittag hab ich mir extra freigenommen um nochmal alles abzusuchen und zu rufen...nichts.

Sie ist wie vom Erdboden verschwunden, bin echt total ratlos und traurig...konnte mich heute in der Arbeit auch auf nichts konzentrieren.....hab schon bei Tasso ne Meldung gemacht, leider ist Fipsi aber nicht gechipt oder tätowiert.

Ach ihr lieben, könnt mir wahrscheinlich auch nicht helfen?

Vielleicht wenigstens Daumen drücken.

Vielen Dank und traurige Grüße

Elke mit Minni-Maus
miezenmama
 
Beiträge: 75
Registriert: Do 28. Mai 2009, 08:29

Re: Fipsi ist weg

Beitragvon Sofatiger » Mo 21. Mär 2011, 17:08

Ach Mensch, Elke, das tut mir wirklich leid für dich. :( Ich hoffe mal, dass deine Fipsi bald wieder auftaucht.
Ich drück dir ganz fest die Daumen dafür!

Viele liebe, mit dir fühlende Grüße
Siggi
In liebevoller Erinnerung an meine Freunde im Regenbogenland. Ich werde euch nie vergessen.

"Katzen wurden in die Welt gesetzt, um das Dogma zu widerlegen, alle Dinge seien geschaffen, um dem Menschen zu dienen." P. Gray
Sofatiger
 
Beiträge: 2363
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 19:30
Wohnort: Mittelfranken

Re: Fipsi ist weg

Beitragvon catwomen » Mo 21. Mär 2011, 18:08

hallo Elke !
man du hast recht der hiob macht hier eine runde nach der nächsten.
tut mir leid für dich und ich hoffe und drück ganz fest daumen das fipsi wieder auftaucht.
an was anderes mag ich gar nicht denken.
kleb überall zettel an,ruf im tierheim an,frag in der nachbarschaft vieleicht ist sie irgendwo in einem keller eingeschlossen,es gibt so viel es wo sie sein könnte.
ich denk ganz fest an euch .
liebe ,mitfühlende grüße
JULIA mit nur noch 4 fellnasen
"sonnige,leuchtende Tage,nicht weinen,das sie vergangen,lächeln,weil sie gewesen.
in gedanken an meine sternenkinder im regenbogenland.
ihr seid immer in meinen gedanken und im meinem herzen.
catwomen
 
Beiträge: 1997
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 16:56

Re: Fipsi ist weg

Beitragvon miezenmama » Mo 21. Mär 2011, 19:30

Hallo Siggi und Julia,

vielen Dank für euer Mitgefühl und die tröstenden Worte.

Hab gerade gesehen das mein Fipserl jetzt bei Tasso im Internet ist, falscher Name....
angeblich ist er rot getigert....auch falsch....und braucht Medis wegen Epilepsie...auch falsch...
das kann doch nicht sein!!!

Manchmal klappt einfach gar nix. Es ist zum Verzweifeln.
Heute erreicht man den zuständigen auch nicht mehr, toll, hab Plakate bestellt die dann wahrscheinlich
auch total falsch sind.....

Ach....traurige und verzweifelte Grüße

Elke mit suchender Minni-Maus
miezenmama
 
Beiträge: 75
Registriert: Do 28. Mai 2009, 08:29

Re: Fipsi ist weg

Beitragvon DieHappy » Mo 21. Mär 2011, 21:41

Hallo Elke,

ich drücke Dir die Daumen. Kam es denn noch nie vor, dass sie auch mal ein oder zwei Tage fern geblieben ist ?? Das Wetter ist ja momentan sehr schön und das verleitet ja zum draußen bleiben oder ist sie da wirklich so zuverlässig ??
Warst du schon beim Tierheim und hast mal gefragt ob sie dort abgegeben worden ist ?!
Ich weiß auch nicht. Als wären wir wirklich verflucht.

Ich hoffe, dass wir bald positive Nachricht von Dir bekommen.

LG,
Beate
Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste
(Theodor Heuss)
DieHappy
 
Beiträge: 676
Registriert: Di 23. Sep 2008, 20:10
Wohnort: Kamen

Re: Fipsi ist weg

Beitragvon maggie1puma2 » Mo 21. Mär 2011, 21:51

Hallo Elke,

kann mich den anderen nur anschliessen, drück Dir natürlich die Daumen daß sie wieder auftaucht. Auf jeden Fall alle Nachbarn abklappern, Garagen, Scheunen, Keller - es gibt soviele Möglichkeiten wo eine Katze aus Versehen eingeschlossen werden könnte - sie sind aber auch immer so neugierig...
Unser Kater saß mal nen Tag lang in der Garage des Nachbars weils keiner mitbekommen hat daß er rein ist und er sich aber auch nicht bemerkbar gemacht hat. Erst als der am nächsten Tag wieder in die Garage ging kam er wie ein Pfeil rausgeschossen...
Viel Glück!

LG Kerstin
"Auf leisen Pfoten kommen sie wie Boten der Stille, und sacht, ganz sacht
schleichen sie in unser Herz und besetzen es für immer mit aller Macht."
Eleonore Gualdi
maggie1puma2
 
Beiträge: 769
Registriert: Sa 1. Sep 2007, 19:42
Wohnort: Kitzingen

Re: Fipsi ist weg

Beitragvon miezenmama » Di 22. Mär 2011, 17:06

Hallo,

also ich hab schon im Tierheim angerufen, leider nichts.
Fipsi ist sehr sehr zuverlässig und war noch nie weg, deswegen ist an der Sache
echt irgendwas faul. Die Nachbarn ab ich schon alle abgeklappert...

Uns bleibt traurigerweise nichts anderes übrig als einfach abzuwarten, und das ist das
Schlimme an der Sache weil man nichts machen kann.

Werde übermorgen die Plakate von Tasso bekommen und die dann verteilen.

Ich halte euch auf dem Laufenden und vielen Dank für die Unterstützung.
Tut immer wieder gut hier.

LG Elke und Minni
miezenmama
 
Beiträge: 75
Registriert: Do 28. Mai 2009, 08:29

Re: Fipsi ist weg

Beitragvon Sofatiger » Di 22. Mär 2011, 22:14

Hallo Elke,

Fipsi ist nicht zufällig wieder aufgetaucht, oder?
In liebevoller Erinnerung an meine Freunde im Regenbogenland. Ich werde euch nie vergessen.

"Katzen wurden in die Welt gesetzt, um das Dogma zu widerlegen, alle Dinge seien geschaffen, um dem Menschen zu dienen." P. Gray
Sofatiger
 
Beiträge: 2363
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 19:30
Wohnort: Mittelfranken

Re: Fipsi ist weg

Beitragvon miezenmama » Mi 23. Mär 2011, 11:08

Hallo,

leider bis jetzt keine Spur von Fipsi...fahre heute in der Mittagspause wieder
heim schauen ob sie vielleicht doch da ist....hoff.

LG Elke + Minni
miezenmama
 
Beiträge: 75
Registriert: Do 28. Mai 2009, 08:29

Re: Fipsi ist weg

Beitragvon DieHappy » Mi 23. Mär 2011, 13:06

Ach sche.... So was wünscht man keinem Katzenbesitzer :( . Mir tut das richtig leid und ich wünsche euch so sehr, dass sie doch nur aus versehen irgendwo eingesperrt wurde und man sie bald entdeckt oder sie von selber bald wieder vor der Tür steht.

Die Daumen bleiben weiterhin ganz stark gedrückt
Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste
(Theodor Heuss)
DieHappy
 
Beiträge: 676
Registriert: Di 23. Sep 2008, 20:10
Wohnort: Kamen

Nächste

Zurück zu Entlaufen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste