Katze sagt nicht, dass sie Schmerzen hat?

Katze sagt nicht, dass sie Schmerzen hat?

Beitragvon FidelCatstro » Mi 13. Sep 2017, 14:04

Hallo ihr lieben,

wie teilen eure Katzen euch mit, ob sie Schmerzen haben oder nicht? Man sagt ja, dass Katzen unfasslich viel aushalten können und es immer erst zeigen, dass es ihnen schlecht geht, wenn es schon fast zu spät ist....

Woran liegt das? Weiß das jemand von euch? Welcher Instinkt ist das denn, bitteschön?
Hat jemand von euch das schon erlebt?
FidelCatstro
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 13. Sep 2017, 13:59

Re: Katze sagt nicht, dass sie Schmerzen hat?

Beitragvon Katzenbär » Mi 13. Sep 2017, 14:52

Hallo, ja - sowas habe ich schon erlebt.
Dieses Verhalten, dass Katzen keine Schwächen zeigen, liegt ihnen sozusagen "im Blut" und rührt wohl daher, dass sie früher in der Wildnis dadurch leicht zum Opfer werden konnten. Sie mussten ständig auf der Hut sein und immer aufpassen. Unsere zahmen Hauskatzen sind also darauf angewiesen, dass wir sie beobachten und bei einer Verhaltensveränderung handeln. Wenn eine Katze z. B. seit zwei - drei Tagen das Futter verweigert, sich zurück zieht und sich auch nicht mehr streicheln lässt, dann ist schnelle Hilfe angesagt. :o
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." Mahatma Gandhi
Katzenbär
 
Beiträge: 2620
Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:09

Re: Katze sagt nicht, dass sie Schmerzen hat?

Beitragvon Katzenbär » Mi 13. Sep 2017, 16:46

P.S.....noch was, man sollte auch nicht warten, bis dieser Besorgnis erregende Moment eintritt sondern sein geliebtes Tier auch zwischendurch mal einem Tierarzt vorstellen.
Symptome sind z.B. noch trockene heiße Nase, laufende Nase, Harnverhalten, kein Stuhlgang.
Aber was rede ich hier, es ist auch alles zu lesen in unserem www. ;)
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." Mahatma Gandhi
Katzenbär
 
Beiträge: 2620
Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:09

Re: Katze sagt nicht, dass sie Schmerzen hat?

Beitragvon Katzenbär » Do 14. Sep 2017, 10:14

Hallo NinK, das tut mir leid. Aber da sieht man mal wieder wie Katzen ticken - man merkt es ihnen kaum oder nicht an wenn es ihnen schlecht geht, erst wenn es fast zu spät ist. :(
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." Mahatma Gandhi
Katzenbär
 
Beiträge: 2620
Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:09

Re: Katze sagt nicht, dass sie Schmerzen hat?

Beitragvon Hallo_Kätzchen » Do 14. Sep 2017, 16:30

Hey,

ich kann den anderen nur zustimmen: Katzen verstecken oft ihre Krankheit aber in der Regel merkt man, wenn etwas nicht stimmt. Sitzt die Katze auffällig oft unter dem Bett oder dem Schrank und kommt nicht mal zum "Hallo" sagen heraus?

Die trockene, heiße Nase ist auch ein Indiz, was bereits schon erwähnt wurde. Auch wenn das Futter nicht angerührt wird, kann man davon ausgehen, dass etwas ist. Oder man hat etwas Neues ausprobiert und wird mit bösen blicken bestraft, wie man es wagen kann so etwas in den Napf zu tun^^

Generell würde ich sagen, dass jede mehr oder weniger auffällige Verhaltensänderung ein Indikator für etwas sein kann. Vor allem bei Katzen ("Ist meine Katze krank? Hinweise und Tipps" http://www.tierklinik-berlin.de/ ).
Und wenn man die Vermutung hat, dass nicht alles okay ist sollte man auch zum Tierarzt gehen :)
Hallo_Kätzchen
 
Beiträge: 18
Registriert: Do 21. Apr 2016, 10:47

Re: Katze sagt nicht, dass sie Schmerzen hat?

Beitragvon Macika » Sa 16. Feb 2019, 12:01

Und was war die Entscheidung ?
Macika
 
Beiträge: 85
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 09:17

Re: Katze sagt nicht, dass sie Schmerzen hat?

Beitragvon Frida » Do 21. Feb 2019, 13:40

Hallo,

leider nein!
Unsere Katze ist gestern aus dem 1. Stock aus dem Fenster gesprungen und wir haben sie gleich kontrolliert, ob alles passt, weil eben Katzen Schmerzen nicht zeigen.

lg
Frida
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 16:33


Zurück zu Pflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron