Versteckte Tierfänger in Hemau und Umgebung!!!

Versteckte Tierfänger in Hemau und Umgebung!!!

Beitragvon Zensus » Mo 12. Sep 2011, 19:35

Achtung!!
Bei uns sind rote Wäschekörbe verteilt worden, angeblich wird in 2 Tagen Wäsche, Schuhe etc. gesammelt.
Aber eine Nachbarin hat nachgeforscht: Die Firma gibt es gar nicht!!! :shock:
Sie sagt, es sind Tierfänger! Sie haben es schon an einem anderen Ort so gemacht... :evil:
sie forschen so nach Tierbesitzer und fangen die Tiere die frei rumlaufen ein... :x

Ich hoffe meine Nachbarin täuscht sich...aber sicher ist sicher! Wer in der Gegend wohnt, oder auch solche Sammelbehälter vor der Tür findet: VORSICHT und Tiere ins Haus!!!!

Man! und ich wollte Zensus ab Mittwoch raus in den Garten lassen.. :roll: Ich lass das lieber...
Zensus
 
Beiträge: 301
Registriert: Mo 20. Jun 2011, 08:13

Re: Versteckte Tierfänger in Hemau und Umgebung!!!

Beitragvon Katzenbär » Di 13. Sep 2011, 09:46

Hallo Zensus, ich verstehe das nicht. Gut, dass es die Firma nicht gibt, das sind kriminelle Machenschaften. ABer wieso wollen sie dann nur Kleidung und Schuhe? Und wie wollen die denn sehen, ob es Tiere in den Haushalten gibt. Man packt doch nicht die Tiere in den roten Kasten?? Wie kommt ihr darauf, dass es Tierfänger sind?
Wenn es wirklich so ist, dann machen sich die Tierfänger doch nicht erst bekannt mit Wäschesammelbehälter. So traurig es ja klingt, aber vielleicht überreagiert Deine Nachbarin etwas.
Sicher, man kann nicht vorsichtig genug sein und ein gesundes Misstrauen ist immer angesagt.
Ich würde meine Tiere auch erstmal im Haus belassen bis die ganze Aktion vorbei ist und die Leute beobachten, wenn sie die Kästen wieder abholen. Ein Geheimtipp: Ein Foto machen von den Leuten wenn sie die Kisten einsammeln. Falls es doch zu vermissten Tieren kommt - so hat man wenigstens einen Anhaltspunkt. Ich hoffe, diese Angelegenheit löst sich in Wohlgefallen auf und ist nur ein Missverständnis.
LG Marla
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." Mahatma Gandhi
Katzenbär
 
Beiträge: 2620
Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:09

Re: Versteckte Tierfänger in Hemau und Umgebung!!!

Beitragvon maggie1puma2 » Di 13. Sep 2011, 10:11

@Katzenbär: Leider ist es tatsächlich so, daß Katzenfänger immer wieder mit dieser Masche arbeiten. Die Wäschekörbe sind mit einem Sexualduftstoff versetzt, der die Katzen anlockt, so machen sie ausfindig, wo es freilaufende Katzen gibt. Gib mal bei Google "Katzenfänger" und "Wäschekörbe" ein, Du wirst entsetzt sein, wieviele Beiträge es zu diesem Thema gibt... :(
"Auf leisen Pfoten kommen sie wie Boten der Stille, und sacht, ganz sacht
schleichen sie in unser Herz und besetzen es für immer mit aller Macht."
Eleonore Gualdi
maggie1puma2
 
Beiträge: 760
Registriert: Sa 1. Sep 2007, 19:42
Wohnort: Kitzingen

Re: Versteckte Tierfänger in Hemau und Umgebung!!!

Beitragvon Katzenbär » Di 13. Sep 2011, 10:53

Oohjee, das habe ich nicht gewusst mit dem Lockstoff, entschuldigt.
Das ist ja entsetzlich :evil: :cry: :evil: :cry:
Na dann sieht die Situation doch sehr gefährlich aus. Dann würde ich an eurer Stelle die Kisten selbst entsorgen in Müllcontainer - weg damit, sobald man solche Kisten sieht. Man muss da doch einen Riegel vorschieben. Hunde- und Katzenhalter wehrt euch gegen diese kriminelle Bande, wenn die Polizei schon nix tut. Ich glaube, ich würde auf die Barrikaden gehen und diese Kisten zerstören.
Mannomann, da kann man doch nur noch ......... sorry, aber mir kommt grad die Galle hoch !
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." Mahatma Gandhi
Katzenbär
 
Beiträge: 2620
Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:09

Re: Versteckte Tierfänger in Hemau und Umgebung!!!

Beitragvon miezekätzchen » Di 13. Sep 2011, 14:11

wow (entschuldigt), ich hätte nie gedacht, dass tier- und besonders katzenfänger soooo gerissen sind, solche kleiderkisten zu verteilen. @zensus: genau wie marla verstehe ich das auch nicht! ich meine, das sind doch nur wäschekörbe!!! da können die katzen doch jeder zeit wieder herauskommen, und das tun sie spätetens, wenn jemand fremdes sie einpacken will. ich persönlich bringe alte kleider zur kleiderspende direkt, denn dann bin ich mir erst sicher, dass sie auch gespendet wird, und nicht einfach irgendein typi wäschekörbe vor etwas moderneren (will nicht angeben, hab ich meinem freund zu verdanken) häusern abstellt, und kleidung haben will. wir sind jetzt nicht so, aber unsere nachbarn kommen jeden tag aus dem myzeil oder dem mtz mit vollen tüten, glaube, da würde es sich für so einen "wäschedieb" lohnen! danke für den tipp, werde mit stitchs hilfe die nächsten körbe untersuchen, immerhin können tierfänger ja auch weiter ziehen... viel glück zensus, ich hoffe das deine tiger nicht geschnappt werden.

malina

ps: @zensus: dir gehören doch auch mango und kira, oder?
miezekätzchen
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 5. Jul 2011, 00:19

Re: Versteckte Tierfänger in Hemau und Umgebung!!!

Beitragvon Zensus » Mo 19. Sep 2011, 01:02

hier geht es ja nicht darum,, die Tiere sofort zu fangen. Sie stellen durch die Tierhaare an den Kleidungen fest, welcher Haushalt Tiere hat...und dann gehen in der nächsten Zeit viele fremde Leute in deiner Gegend spazieren....sie gucken, welche Tiere wann wo rumlaufen...gibt ja auch sonderprämien für das einfangen bestimmter Tiere/Rassen.. :evil:
Bisher habe ich allerdings noch keine negativen Schlagzeilen aus unserer Gegend zu melden...Gott sei Dank... :D
Zensus
 
Beiträge: 301
Registriert: Mo 20. Jun 2011, 08:13

Re: Versteckte Tierfänger in Hemau und Umgebung!!!

Beitragvon Zensus » Mo 31. Okt 2011, 19:03

.... :evil: nächste Runde....
tatsächlich gehen in letzter Zeit mir persönlich fremde Menschen
ungewöhnlich oft in unserer Strasse spazieren... :evil:

Sorry Kira und Mango...aber ab sofort habt ihr Hausarrest.... :(

sicher ist sicher!
Zensus
 
Beiträge: 301
Registriert: Mo 20. Jun 2011, 08:13

Re: Versteckte Tierfänger in Hemau und Umgebung!!!

Beitragvon Katzenbär » Mo 31. Okt 2011, 19:48

Hallo Sonja, wenn es immer dieselben Menschen sind, dann würde ich sie doch mal ansprechen.
Höflich fragen: Suchen sie jemanden? Kann ich ihnen helfen?
Ich würde wahrscheinlich noch weiter gehen und hinterm Fenster von den Leuten Fotos machen.
Aber das nur unter uns gesagt. Falls wieder Katzen verschwinden, so hat man vielleicht einen Ansatz.
Ist schon schrecklich, dass es solche Menschen gibt, die auf sowas aus sind.
Ich drücke Dir die Daumen, dass diese Spaziergänger "nur" spazieren gehen wollen. LG Marla :)
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." Mahatma Gandhi
Katzenbär
 
Beiträge: 2620
Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:09

Re: Versteckte Tierfänger in Hemau und Umgebung!!!

Beitragvon Sofatiger » Mo 31. Okt 2011, 20:15

Meine Güte, solchen Leuten sollte man eigentlich in den A*** treten!
Sonja, ich hoffe, dass das wirklich bloß Spaziergänger sind.

@ Marla: Das mit den Fotos finde ich eigentlich eine gute Idee. Stellt sich mir bloß die Frage, ob man so etwas denn darf, also ob das nicht irgendwie Verletzung der Privatsphäre oder so ist.
In liebevoller Erinnerung an meine Freunde im Regenbogenland. Ich werde euch nie vergessen.

"Katzen wurden in die Welt gesetzt, um das Dogma zu widerlegen, alle Dinge seien geschaffen, um dem Menschen zu dienen." P. Gray
Sofatiger
 
Beiträge: 2353
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 19:30
Wohnort: Mittelfranken

Re: Versteckte Tierfänger in Hemau und Umgebung!!!

Beitragvon Zensus » Mo 31. Okt 2011, 22:31

Mir fallen 2-3Personen auf..
sie stehen an der Kurve..passen Äusserlich gar nicht zusammen...
wenn ich mit dem Auto in die Einfahrt fahre, gehen sie bei uns vorbei...einer telefoniert ganz hektisch und dreht sich nach 3-5 Häuser wieder um...der andere schlendert langsam vorbei...
später stehen beide wieder an der Kurve...
ein anderes Mal waren es 3 Personen..gleiches Spiel...
habe das Gefühl, sie haben gezielt uns im Visier... :?

heute,anscheinend wegen Helloween, habe ich keinen gesehen...

es ist zwar bei uns üblich dass sich paar Jugendliche "rumtreiben"...aber irgendwas macht mich bei den Personen stutzig..
Da ich momentan sowieso aus mehreren Gründen extrem "geladen" bin, hoffe ich, dass ich mir das nur einbilde...
Zur Zeit passt wirklich wieder alles zusammen! Nur Ärger!...
Zensus
 
Beiträge: 301
Registriert: Mo 20. Jun 2011, 08:13

Nächste

Zurück zu Warnungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast